27. Juni 2010, Rügen

Zum Klettern in Rügens größten Seilgarten

Bergmassive gibt es auf Deutschlands größter Ferieninsel Rügen nicht und doch können Besucher hier klettern. Der größte Kletterwald der Insel befindet sich in Binz-Prora. Hier wurden 13 Parcours auf 40.000 Quadratmetern in fünf verschiedenen Schwierigkeitsgraden aufgebaut, auf denen sie durch die Lüfte schwingen und weit über 100 Übungen absolvieren können.

Allein 17 Seilbahnen bringen den richtigen Schwung ins Klettern. Beim „Tarzanjump“ können die Besucher in die Fußstapfen des Urwaldhelden treten. Ein Muss für alle Gäste ist der Einweisungsparcours. Hier werden die einzelnen Station sowie die Sicherungen durch Seile erläutert. Und sollten die Kleinen klettern wollen, aber deren Eltern nicht schwindelfrei sein, stehen ihnen auch Trainer zur Seite. Auch für Firmen eignet sich der Seilgarten in Prora, können doch auf dem Team-Parcours Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und Geschicklichkeit unter Beweis gestellt werden.  Weitere Informationen: www.seilgarten-prora.de (2010 Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: