28. Juni 2010, Niedersachsen

Golfspiel ohne Ball und Schläger

Golfspielen ohne Ball und Schläger? Das gibt es und diese Sportart heißt Discgolf. Die meisten Spielregeln entsprechen denen des echten Golfspiels, allerdings sind das Sportgerät beim Discgolf Frisbee-Scheiben. In Deutschland ist der Discgolf-Sport noch jung. Bundesweit gibt es etwa 20 fest installierte Discgolf-Anlagen. Eine davon befindet sich mitten in der Residenzstadt Wolfenbüttel.

Im mitten in der Stadt gelegenen Seelinger Park können Familien sowie am Sport interessierte Gruppen und Gäste Discgolf kennenlernen und spielen. Um den Tag in Wolfenbüttel abzurunden, lernen Besucher vorab bei einem unterhaltsamen Stadtbummel die Altstadt kennen und genießen ein leichtes Mittagsbuffet, bevor das Disgolf-Spielen beginnt.

Kontakt: Touristinformation Wolfenbüttel, Stadtmarkt 7, 38300 Wolfenbüttel, Tel 05331 / 86280, Fax 05331 / 867708, E-Mail: touristinfo@wolfenbuettel.de, www.wolfenbuettel-tourismus.de. (TM Niedersachsen GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: