29. Juni 2010, Lifestyle

Beyoncé und Lady Gaga gehören zu den mächtigsten Promis der Welt

Wer hat Geld, wer hat Einfluss, wer ist in den Medien vertreten? Diese Frage beantwortet einmal im Jahr das amerikanische Forbes-Magazin mit seinem Ranking der mächtigsten Promis der Welt. 2010 hat sich die US-Talkmasterin Oprah Winfrey mit einem geschätzten Jahreseinkommen von 315 Millionen Euro zum vierten Mal an die Spitze der Aufstellung gestellt. Ihr folgt die Sängerin Beyoncé Knowless vor Avatar-Regisseur James Cameron. Das erste Mal ins Ranking geschafft hat es Lady Gaga. Die Skandalnudel stieg auf Platz vier gleich ganz vorne in den Platzierungen ein.

Trotz Sexskandal: 105 Millionen Dollar Jahreseinkommen bescherten Tiger Woods genau wie im vergangenen Jahr Rang fünf. Im Gegenzug legte eine betrogene Ehefrau einen gigantischen Aufstieg hin: Sandra Bullock, 2009 noch auf Platz 92, landete als bestbezahlte Schauspielerin auf Platz acht unter den Top Ten. Übrigens: die einzige Deutsche, die es überhaupt in das Forbes-Ranking geschafft hat, ist Heidi Klum. Das Modell mit Einkünften von 16 Millionen Dollar wird hinter Giselle Bündchen auf Position 86 geführt. (RNO)

Bild: Michael Spencer



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: