29. Juni 2010, Curacao

Spa einmal anders: Fisch-Massage auf Curaçao

Spa einmal anders ist nun auf Curaçao möglich. Ab sofort kann man sich im Welzijn Fish Spa bei angenehm karibischen Temperaturen eine Fußmassage der besonderen Art gönnen: Im warmen Wasser treffen die Füße hier auf kleine Garra Ruffa-Fische, die flink und schnell um die Zehen schwimmen. Der erste Eindruck mag etwas befremdlich sein, jedoch verspricht die Behandlung Entspannung und „Reinigung“ zugleich. Das Welzijn Fish Spa ist neu auf Curaçao und ist das erste und einzige Spa in der Karibik mit einer Fisch-Spa-Behandlung.

Gurra Ruffa-Fische stammen ursprünglich aus der Türkei und dem Mittleren Osten und haben keine Zähne. Die kleinen Tiere bieten Entspannung, indem sie sich an den Füßen entlang „knabbern“. Dabei werden tote Hautzellen abgetragen und gleichzeitig die bekannten Akupunkturpunkte stimuliert. Was mit einem kleinen Kitzelgefühl anfängt, endet in reiner Entspannung. Auch bei Hautkrankheiten wie Psoriasis können die kleinen Fische helfen. Das besondere dabei – es gibt keine Nebenwirkungen.

Interessierte können sich die tierische Spa-Behandlung im Welzijn Fish Spa in St. Maria gönnen. Ab dem 1. Juli wird ein weiteres Fisch-Spa in St. Catherina eröffnet. Das Welzijn Fish Spa ist täglich geöffnet. Eine Behandlung mit Gurra Ruffa-Fischen ist ab 10 Euro möglich. Mehr Informationen unter www.welzijnspa.com. (FVA Curaçao)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: