Heiligendamm baut Villa Großfürstin Marie- Perle wieder auf

Das älteste deutsche Seebad Heiligendamm beginnt mit dem Wiederaufbau der „Villa Großfürstin Marie – Perle“ die Instandsetzung der so genannten Perlenkette. Spatenstich für die dem benachbarten Grand Hotel am nähesten gelegene „Villa Perle“, wie sie im Volksmund genannt wird, ist am 3. Juli 2010. Die Villa ist nicht nur das westlichste sondern auch das größte Logierhaus der insgesamt sieben Gebäude umfassenden Perlenkette.

Die Entwicklungs-Compagnie Heiligendamm (ECH) errichtet das Haus nach historischem Vorbild und mit modernster Technik. Nach Fertigstellung wird es seinen Bewohnern Platz in neun exklusiven Ferienwohnungen bieten, die vom Grand Hotel Heiligendamm bewirtschaftet werden. Weitere Informationen unter: www.grandhotel-heiligendamm.de (2010 Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: