30. Juni 2010, Reiseportale

s@fer-shopping Gütesiegel für hotels.com

Seriosität und Sicherheit des Anbieters sind die wichtigsten Faktoren für deutsche Onlineshopper bei der Bezahlung im Internet. Dies belegt nicht nur die PayPal eCommerce Studie 2009, in der 62,9 Prozent der befragten Deutschen angeben, dass Sicherheit vor Datenmissbrauch und Betrug der ausschlaggebende Faktor für das Bezahlen im Internet ist. Auch eine aktuelle Umfrage des weltweit führenden Hotelbuchungsportals Hotels.com stützt dieses Ergebnis und zeigt darüber hinaus, dass beim Kauf Sicherheit wichtiger als der Preis ist. Seit dem 24. Juni 2010 ist Hotels.com als erstes Hotelbuchungsportal in Deutschland von TÜV SÜD mit dem s@fer-shopping Prüfzeichen ausgezeichnet.

Erstes Hotelbuchungsportal in Deutschland mit s@fer-shopping Prüfzeichen
Seit Januar 2001 prüft TÜV SÜD Onlineshops auf Handhabung, Schutz von Kundeninformationen sowie Qualität der Bestellabwicklung und zeichnet vertrauenswürdige Händler mit dem bekannten s@fer-shopping Prüfzeichen aus.

Sicherheit beim eCommerce wichtiger als der Preis
80 Prozent der Befragten der aktuellen Hotels.com Umfrage achten vor dem Abschluss eines Geschäfts im Internet auf die Seriosität des Anbieters. Noch sicherer wollen sich knapp die Hälfte der Internetshopper sein und legen ein großes Augenmerk auf den Datenschutz. Vor dem Preis stehen zudem Kundenbewertungen und eine einfache Handhabung der Webseite. Zeichen für einen sicheren Onlineshop sind die gängigen Sicherheits-Siegel, von denen die meisten Befragten das E-Trust Siegel sowie das s@fer-shopping Prüfzeichen des TÜV SÜD kennen. Sicherheitssignets sind ein wichtiges Kaufargument für die Kunden, denn nur acht Prozent der Befragten messen den Sicherheitsgarantien keine Bedeutung bei. Jeder Fünfte würde bei einem Händler ohne Sicherheitszertifikat nicht shoppen und lieber zur „sicheren“ Konkurrenz gehen. (Hotels.com)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: