1. Juli 2010, Johannesburg

Multimediale Sonderausstellung zur Evolution in Johannesburg

Begleitend zur FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2010TM zeigt das Origins Center in der Johannesburger Universität Witwatersrand eine multimediale Sonderausstellung rund um das Thema Evolution, San Kultur, Steinkunstzeitalter und allen darauffolgenden Entwicklungsstufen. Grundprinzip dieser Ausstellung ist, den Besucher in den Mittelpunkt zu stellen und das gelingt dank eines multimedialen Museums-Experiments. Denn man kann sich dem Thema nicht nur haptisch über Touchscreens, sondern auch visuell über Video-Performances oder interaktive mit Hilfe von 3D-Displays annähern, um in die archaischen Kulturen der Regenbogennation einzutauchen.

Selbst für die Nachhaltigkeit der Heimkehrer ist gesorgt. Einfach ein Video unmittelbar vor Ort im Museum drehen, es an seine E-Mailadresse senden und zu Hause nochmals genießen oder Daheimgebliebenen vorführen. Besonders der Mediaraum im Anschluss an die Ausstellung dürfte dem Bedürfnis zeitgenössischer Museumsbesucher entsprechen. Hier stellt man nach Belieben Informationen zu den einzelnen Ausstellungsabschnitten zusammen, recherchiert oder archiviert bemerkenswerte Informationen. So wird Geschichte lebendig, anschaulich und zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Ob im Alleingang oder in geführten Gruppen, die Ausstellung im Origins Center ist eine wahre Ruheoase für fußballstrapazierte Nerven. Mehr Informationen unter: www.origins.org.za. (South African Tourism)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen



Comments are closed.



Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: