8. Juli 2010, Fußball, Tierparks

Tintenfisch-Orakel Paul mutiert zum weltweiten Medienstar

Die Schlagzeilen der internationalen Presse berichten einen Tag nach dem verlorenen Halbfinale der deutschen Nationalmannschaft gegen die spanische Auswahl nicht aus Südafrika oder Spanien, sondern aus Deutschland. Doch nicht die Reaktion der deutschen Fans auf das Spiel der jungen DFB-Elf ist Thema der Berichterstattung, sondern ein altersbetagter Krake aus dem Sea Life Aquarium in Oberhausen. Tintenfisch Paul sagte alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft korrekt voraus und prophezeite sogar die Niederlage der Youngstars gegen die Rekordspieler der spanischen Equipe. Seitdem ist er nicht nur in Spanien ein Medienstar.

Die Wahrscheinlichkeit, dass das Tier sich per Muschelauswahl stets für den korrekten Spielausgang entscheidet, liegt nach Berechnungen von Mathematikern unter zwei Prozent. Ist Paul der wahre deutsche Fußballgott? Die Spanier sind in jedem Fall nach dem gestrigen, aus deutscher Sicht unerfreulichen, Spielausgang arg um Pauls Sicherheit besorgt; der spanische Ministerpräsident Rodríguez Zapatero will dem Kraken gar ein Leibwächter-Team schicken. Ganz unberechtigt ist die Sorge vielleicht nicht, kursieren im deutschsprachigen Internet doch auf einmal unglublich viele Rezepte für Tintenfischgerichte.

Doch dem Gegenüber steht die große Zahl der internationalen Fans. „Pulpo Paul“ gehört heute auf Twitter zu den meistgezwitscherten Themen, das Video seiner Vorhersage des deutsch-spanischen Halbfinales rangiert unter den beliebtesten Youtube-Videos des Tages und wurde in seinen verschiedenen Visionen bereits über 140.000 Mal angesehen. Ein spanisch-sprachiger Nutzer unterstellte dem Aquarienbewohner gar mehr fußballerischen Sachverstand als Ex-Argentinien-Trainer Diego Maradona.

Neben den Deutschen könnte es sich Paul aber demnächst noch mit der ein oder anderen Nation verscherzen. Schließlich warten auf den, mit über zweieinhalb Jahren bereits betagten Kraken noch zwei Vorhersagen für das Spiel um Platz drei und das Finale. Ob „Paulo“ bei den Spaniern auch noch der Held ist, wenn er für die letzte große Begegnung dieser WM am Sonntag einen Sieg der Niederländer voraussagt? (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: