9. Juli 2010, Biosphäre Potsdam

Saurier-Ferienprogramm in der Biosphäre Potsdam

Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von Trilobiten und anderen Urzeitlebewesen anfertigen und natürlich die Modelle von Säbelzahntiger und Co bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre Potsdam nicht langweilig.

Das Tropenhaus bietet pünktlich zum Ferienbeginn ab 8. Juli ein tägliches Ferienpro­gramm für Kids und Teens an. An die Inhalte der Sommerausstellung anknüpfend wird es zwei altersspezifische Angebote geben, die sich auf unterschiedliche Weise dem Thema „Urzeit“ annähern. Für die größeren Kids, die bereits lesen und schreiben können, veranstaltet die Biosphäre eine Urzeitrallye durch das Tropenhaus – die mach fit, Spaß und schlau. Denn nach der Rallye haben die Teilnehmer nicht nur die letzten Winkel der Biosphäre erkundet sondern wissen auch, was der Diplodocus zum Fressen gern hatte oder woraus Donnerkeile bestehen.

Die etwas jüngeren Kinder werden hingegen Fossilien nicht nur etwas genauer betrachten, sondern auch selbst herstellen. Aus Gips werden Abdrücke von Dinokrallen, Ammoniten, Seeigel, Belemniten oder Trilobiten gefertig und hinterher so angemalt, dass sie den „echten“, 10.000 Jahre alten Abdrücken zum Verwechseln ähnlich sind. Nebenbei erfahren die jungen Urzeitforscher auch einiges über die versteinerte Schnecken oder Mücken im Bernstein.

Das Ferienprogramm findet vom 8. Juli bis 22. August wochentags von 10:00-16:30 Uhr und am Wochenende von 11:00-17:30 Uhr statt. Für die Teilnahme am Ferienprogramm ist eine gesonderte Anmeldung nicht erforderlich.

Wer im Besitz des Potsdamer Ferienpasses ist, kommt in der Ferienzeit auch vergünstigt in die Biosphäre: 1,50 Euro Rabatt für Kinder und Schüler werden gewährt. Kinder bis 13 Jahre zahlen 5,00 Euro und Schüler ab 14 Jahre 6,50 Euro bei Vorlage des Ferienpasses. (Biosphäre Potsdam)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: