10. Juli 2010, Wien

Konzertgala „Hollywood in Vienna“: das Beste der Filmmusik

Im Wiener Konzerthaus wird am 16.9.2010 der rote Teppich für die Filmmusik ausgerollt. Die Konzertgala „Hollywood in Vienna“ präsentiert aktuelle und klassische Highlights des Genres. Im Rahmen des Events zeichnet die Stadt Wien zudem einen bedeutenden Filmmusikkomponisten mit dem „Max Steiner Award“ aus. Preisträger 2010 ist der dreifache Oscar-Gewinner Howard Shore, der den Soundtrack zur „Herr der Ringe“-Trilogie komponiert hat.

Howard Shore dirigiert bei der Gala im Wiener Konzerthaus das berühmte Hauptthema von „Herr der Ringe“. Ein weiteres Highlight ist der Auftritt der Jazz-Ikone Rebekka Bakken, die Shores Song „Into the West“ aus dem dritten Teil der Saga interpretiert, sowie Klaus Badelt, der seine Musik zu „Pirates of the Caribbean“ präsentiert. Mit dabei an diesem Abend sind das ORF Radio Symphonie-Orchester Wien, die Wiener Sängerknaben und die Wiener Singakademie.

Der „Max Steiner Award“ wird 2010 zum zweiten Mal vergeben, im Vorjahr wurde der James-Bond-Filmkomponist John Berry damit ausgezeichnet. Der Wiener Max Steiner (1888-1971) zählt zu den erfolgreichsten Komponisten in Hollywoods Filmgeschichte und vertonte unter anderem „King Kong und die weiße Frau“, „Vom Winde verweht“ und „Casablanca“.

„Hollywood in Vienna“, 16.9.2010, Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien, www.hollywoodinvienna.com, www.konzerthaus.at. (Wien Tourismus)

Bild: Best of Film Music



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: