Von Granzow Kanutour auf der Mecklenburgischen Seenplatte starten

Die Mecklenburgische Seenplatte gehört zu den beliebtesten Kanurevieren Deutschlands. Umgeben von ausgedehnten Wäldern und Wiesen und direkt am See mit Badestrand liegt die Kanustation Granzow. Neben Touren und Booten bietet sie im „Sommerhof“ auch Unterkünfte an. Von Granzow aus lassen sich ideal Ausflüge in den Müritz-Nationalpark, Tagestouren zur Müritz und mehrtägige Kanutouren über die Seenplatte starten. Den gesamten Sommer über offeriert die Kanustation Tagestouren und -ausflüge.

So gibt es zum Beispiel Kombi-Touren mit Fahrrad und Fahrgastschiff. Gebucht werden können auch geführte Touren, so etwa in Richtung Müritz-Nationalpark. Besonders beliebt ist die „Naturkundliche Kanutour“, die im Juli jeden Montag, Mittwoch und Freitag startet. Die Entstehung der Seenlandschaft und die Bedeutung des Müritz-Nationalparkes gehören ebenso zu den Themen dieser Fahrt wie das umweltgerechte Verhalten beim Paddeln.

Die Tour in großen und stabilen Teambooten dauert ca. vier Stunden, inklusive einer Pause an Land. Die Tagestouren ab Granzow finden im Wochenrhythmus bei ausreichender Teilnehmerzahl statt. Dabei ist jeweils eine Anmeldung bis zum Vorabend um 19.00 Uhr nötig. Besucher der Kanustation können sich zudem am Imbiss „Strandstation“ stärken oder sich mit Lunch-Paketen versorgen. Weitere Informationen: www.kanustation-granzow.de (2010 Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: , ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: