13. Juli 2010, Mannheim

Blumenbild: Konterfei von Friedrich Barbarossa im Luisenpark Mannheim

Der berühmte Stauferkaiser Friedrich Barbarossa erlebt derzeit eine wahre Blütezeit. Wörtlich genommen! Nach dem Bildnis aus einer Handschrift der Welfenchronik erblüht das Konterfei des Stauferherrschers auf einer Fläche von rund 1300 qm als riesiges Blumenbild im Luisenpark Mannheim.

Nachdem sein prägnanter roter Bart sich mit der Blüte nicht schwer tat und schon seit einigen Wochen zu bewundern war, ist jetzt auch die Krone erblüht. In goldgelb erstrahlt sie im Lichte der gegenüberliegenden „Sonne“, ebenfalls aus Blumen.

Circa 21.000 Pflanzen, davon 6.500 rote Begonien für Bart und Haare, 2.000 rosa Begonien für Wangen und Gesicht, 4.500 gelbe Tagetes für die Krone und 8.000 dunkelrote Coleus für die Konturen wurden unter der gestalterischen und gärtnerischen Leitung von Günther Glaser dafür gesetzt. Um das spektakuläre Blumenbild zu betrachten, empfiehlt sich eine Auffahrt auf die Aussichtsplattform des Fernemeldeturms in ca. 120 Meter Höhe. Zu bewundern ist das floral-histirosche Ereignis noch bis Ende September.

Standort: Am Ausgang Oberer Luisenpark
Parkleitsystem: Dem Symbol „Gartenmarkt/Schach“ folgen

Auffahrt Aussichtsplattform Fernmeldeturm: 3,- €

Kombi-Ticket mit Parkbesuch: Erw. 6,50 €, Ki. 5,- €

(Stadtpark Mannheim gGmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: