15. Juli 2010, Hotels, Norwegen

Norwegen eröffnet zehn neue Jugendherbergen

Norwegische Jugendherbergen (norw. Vandrerhjem) erfreuen sich bei Urlaubern aller Altersgruppen großer Beliebtheit. In diesem Jahr wächst der norwegische Herbergsverband Norske Vandrerhjem, der 2010 sein 80. Jubiläum feiert, gleich um zehn neue Unterkünfte.

In Südostnorwegen eröffnen neue Herbergen am Flughafen Oslo Gardermoen, in Horten am Oslofjord sowie in Porsgrunn im Bezirk Telemark. Gleich vier neue Hostels gibt es in der beliebten Urlaubsregion Fjordnorwegen: in Stavanger, Sandnes und Byrkjedal im Bezirk Rogaland sowie in Norwegens westlichster Stadt Florø. Auch Nordnorwegen erweitert mit Hostels in Bodø im Bezirk Nordland sowie in Å und Ballstad auf den Lofoten das Angebot an preiswerten Übernachtungsmöglichkeiten.

Die landesweit insgesamt 81 Vandrerhjem sind ausgezeichnete Ausgangspunkte sowohl für Citytrips als auch für Aktivurlaub in der norwegischen Natur. Norwegische Hostels werden, anders als in Deutschland, traditionell von Gästen aller Generationen besucht. Einen Überblick über alle norwegischen Jugendherbergen sowie Buchungsmöglichkeiten bietet die Homepage www.hihostels.no Weitere Informationen: www.hihostels.no (Innovation Norway)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: