21. Juli 2010, Musik, Slowenien

Filmmusik von Slowenies Starviolistin Anja Bukovec

Wer jetzt auf der Suche nach einem Kurztrip für den Spätsommer ist, sollte am 18. September 2010 einen Besuch in Slowenien einplanen: Ab 20 Uhr interpretiert Sloweniens junge Star-Violinistin Anja Bukovec in der größten Kathedrale des Landes in Gornji Grad Perlen der internationalen Filmmusik. Gemeinsam mit einem 40-köpfigen Symphonieorchester unter Leitung von Simon Krečič gastiert die temperamentvolle Künstlerin in der Kathedrale der Heiligen Hermagoras und Fortunatus aus dem 15. Jahrhundert. Als Special Guest freuen sich Kenner zudem auf die Gesangslegende Oto Pestner, welcher sich zwischen 1970 und 2008 als Kopf des New Swing Quartets einen Namen machte.

Geigenvirtuosin Anja Bukovec, deren drei Alben „Gemini“, „Follow“ und „Chameleon“ zu den bestverkauften Klassik-Alben des Landes zählen und allesamt Spitzenplätze in den Charts eroberten, präsentiert unter anderem Stücke aus den Filmen „Die Hexen von Eastwick“, „Hidalgo“, „Addams Familie“, „Firelight“ oder „Vesna“. Internationale Feuilletons bescheinigen der Künstlerin ein für Konzertbühnen seltenes Temperament, Sinnlichkeit, „atemberaubende Perfektion“ sowie „ausdrucksstarke Musikalität“.

Slowenien gilt europaweit als Trendziel – zahlreiche hochkarätige Veranstaltungen zu jeder Jahreszeit machen es zum Geheimtipp für Kultur-Fans. Die Hauptstadt Ljubljana (Laibach) ist ab Frankfurt oder München in nur einer Flugstunde erreichbar, für Reisende aus Bayern beträgt die Fahrtzeit mit dem PKW etwa vier Stunden. Der kleine Ort Gornji Grad liegt etwa 50 Kilometer nordöstlich von Ljubljana. (k-komm)

Bild: Jaka Vinsek



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: