21. Juli 2010, Lüneburger Heide

Sperrung der A7 wegen Waldbrand in der Lüneburger Heide

Ein Flächenbrand in der Lüneburger Heide hat am heutigen Mittwoch, 21. Juli 2010, zu einer Sperrung der A7 zwischen Bispingen und Soltau geführt. Ein etwa 7000 Quadratmeter großes Stück in der Nähe von Soltau fing aus bisher ungeklärter Ursache Feuer. Buschwerk und Böschung gerieten in Brand und griffen auf den angrenzenden Hochwaldbestand über.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die Feuerwehr den oben erwähnten Teilabschnitt der Autobahn A7 in Richtung Süden komplett sperren. In nördlicher Direktion stand nur eine Spur zur Verfügung. Laut Informationen der Polizeiinspektion Soltau-Fallingbostel (Stand 13.15 Uhr) dauern die Löscharbeiten weiter an. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: