23. Juli 2010, Ko Samui

Open Air Filmfestival auf Ko Samui

Das Samui Film Festival geht in die zweite Runde: Vom 6. bis 8. August 2010 präsentieren Regisseure aus allen Teilen der Welt ihre Werke beim Open Air Filmfestival auf Ko Samui. Als Kulisse für das Film-Event dient die tropische Umgebung des Tamarind Springs Forest Spa im Inselinnern zwischen Chaweng und Lamai Beach.

Die Veranstalter wollen mit dem Filmfestival jedoch nicht nur unterhalten; Festivaldirektor Julien Balmer und sein Team haben es sich zum Ziel gesetzt, den Zuschauern bedeutungsvolle und unabhängige Filme näher zu bringen, da sie selbst „Filme als ein Mittel für die Entwicklung ihrer Seele ansehen“. So machen die meisten der gezeigten Filme auf kritische Themen wie Umweltschutz, Armut oder religiöse Konflikte aufmerksam.

Neu beim diesjährigen Filmfestival ist die Zusammenarbeit mit dem Disposable Film Festival, das sich auf Kurzfilme, die mit Amateurgeräten wie Handykamera, Digicam oder Webcam aufgenommen wurden, beschränkt.

Das vollständige Programm und weitere Informationen sind auf der Webseite www.samuifilmfestival.com erhältlich. (FVA Thailand)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: