2. August 2010, Hotels, Malediven

Schildkröten-Nachwuchs beim Baros Maledives

Das Baros Maldives im Nord-Malé Atoll, ein Fünf-Sterne-Resort und Mitglied der exklusiven Hotelvereinigung Small Luxury Hotels, freut sich über den Nachwuchs von Karettschildkröten: Am 21. Juli 2010 konnten Gäste beobachteten, wie Schildkröten erstmals nach dem Umbau von Baros Maldives zu einem Luxus-Resort 2005 in freier Wildnis schlüpften.

Die Schildkröten schlüpfen aus Eiern, die von den Muttertieren in Sandgruben abgelegt werden, und graben sich meist am späten Nachmittag oder in der Nacht aus, um ins Meer zu krabbeln. An Tagen mit vergleichsweise kühlen Temperaturen ist es Gästen daher möglich, dieses Schauspiel auch tagsüber zu sehen.

Da die Schildkröten ihre Eier vorzugsweise auf unbewohnten Inseln oder ruhig gelegenen Stränden ablegen, wird das Schlüpfen als großer Erfolg des Resort-Konzepts gesehen, das besonderen Wert auf den Schutz der Natur legt.

Die Universal Resorts engagieren sich stark für Nachhaltigkeits-Projekte und haben sich zu großem Respekt gegenüber der Natur verpflichtet. Eine umweltfreundliche Hotelführung, die Verwendung natürlicher Materialien, ein ausgeklügeltes Recycling-System, sowie die Überwachung von Meeresaktivitäten gehören zu den Grundpfeilern der Unternehmensphilosophie. (Baros Maledives)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: