Luxus-Resort auf den Grenadinen-Inseln mit neuem Besitzer

Auf Canouan, einer der 32 Grenadinen-Inseln, die im Herzen der karibischen Inselgruppe liegt, ist nun das ehemalige Raffles Resort vom Eigentümer übernommen worden und heißt ab sofort „Canouan Resort at Carenage Bay“. Das luxuriöse Insel-Resort nimmt rund drei Viertel der gesamten Fläche ein, die von einem der längsten Korallenriffe der Welt umgeben ist. Das Luxushotel „Canouan Resort at Carenage Bay“ gehört zu den Leading Hotels of the World. Die Exklusivität des Refugiums zeichnet sich durch eine private, ungestörte Atmosphäre, dezenten Service und hohen Komfort aus. Ein weiteres Plus: Die Natur auf Canouan ist weltweit einzigartig.

Die 121 Hektar große Anlage erstreckt sich über einen Hang, vom dem man fast überall einen fantastischem Blick auf das karibische Meer genießt. Im Resort stehen luxuriöse Suiten mit einem Schlafzimmer (121 Quadratmeter) und zwei Schlafzimmern (182 Quadratmeter) am Pool oder am Strand gelegen sowie private Villen mit zwei bis fünf Schlafzimmern zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es verschiedene Bars und drei Feinschmecker-Restaurants, vier Tennisplätze, das Canouan Ferienort-Fitness­center, ein Wassersportzentrum, einen Kids-Club und Freizeitangebote wie Hochseefischen, Tauchen und Schnorcheln.

Zu den weiteren Highlights gehören der von Jim Fazio designte 18-Loch-Meisterschafts-Platz „Trump International Golf Course“ sowie der Canouan Resort Spa. Der Clou: Hier werden die Gäste per Boot zu den luxuriösen Behandlungskabinen mit Glasboden gebracht, die auf Pfählen mitten im Meer stehen. Auch Hochzeitszeremonien organisiert das Canouan Resort at Carenage Bay, entweder in der eigenen englischen Inselkirche aus dem 17. Jahrhundert oder am weißen Sandstrand in der türkisblauen Bucht – das Ganze jeweils für bis zu
200 Gäste. Die Arrangements können individuell zusammengestellt werden. (www.canouan.com/wedding)

Es gibt neben dieser Luxus-Oase noch das direkt auf dem weißen Sandstrand gelegene Tamarind Beach Hotel & Yacht Club, das eine hochwertige 4-Sterne-Klientel anspricht, die Ruhe und Individualität sucht. Canouan liegt ungefähr 30 Kilometer südwestlich der Prominen­teninsel Mustique und gehört zum karibischen Staat St. Vincent & The Grenadines. Sie ist 13 Quadratkilometer groß und hat weniger als 2.000 Einwohner, aber einen eigenen Flug­hafen. Die Insel ist zum Beispiel mit Condor und einem kurzen karibischen Weiterflug über Barbados (55 Minuten), Grenada (20 Minuten) oder St. Lucia (40 Minuten) zu erreichen, natür­lich auch aus der Grenadinen-Hauptstadt Kingstown auf St. Vincent per Flug und Schiff. Wich­­tig­ster Wirt­schaftszweig ist der Tourismus. Auf den übrigen Grenadinen, bestehend aus 32 Inseln, exis­tieren weitere Luxus-Resorts wie auf der Hotel-Insel Mustique, Petit St. Vincent und auf Bequia. (FVA St. Vincent and the Grenadines)

Bild: FVA St. Vincent and the Grenadines



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: