10. August 2010, Hamburg

Weltleitmesse der Schiffbauindustrie in Hamburg

Die SMM 2010 markiert den Beginn einer „grünen“ Ära in der Schifffahrt. Verbesserte Umweltfreundlichkeit und
Wirtschaftlichkeit prägen die die neuen Technologien und Produkte, die vom 7. – 10. September 2010 beim 24. shipbuilding, machinery & marine technology, international trade fair hamburg auf dem Gelände der Hamburg Messe zu sehen sein werden.

Rund 2.000 Aussteller aus 60 Ländern zeigen dort bei der Weltleitmesse der Schiffbauindustrie, dass Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit keineswegs Gegensätze sind. Vielmehr führen innovative Technologien, Umweltschutzmaßnahmen sowie Energieeffizienz auch zu einem verbesserten wirtschaftlichen Schiffsbetrieb. Wie ein Konjunkturprogramm wirken die von der International Maritime Organisation (IMO) und zahlreichen Ländern erlassenen Vorschriften und Grenzwerte für Schadstoffemissionen.

Viele der in Fahrt befindlichen Schiffe müssen nun nachgerüstet werden. Lösungen für eine nachhaltige, ökologische Schifffahrt diskutieren auch 700 Vertreter aus Industrie, Politik, Wissenschaft, Marine und Umweltschutz, die am 7./8. September am global maritime environmental congress (gmec) teilnehmen – der
hochrangige Kongress ergänzt erstmals die SMM Hamburg. www.smm-hamburg.com www.gmec-hamburg.com (Hamburg News)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: