18. August 2010, Europa-Park

Mittelalterliches Marktfest im Europa-Park

Das Mittelalterliche Marktfest im Europa-Park entführt die Besucher vom 23. bis zum 29. August 2010 in eine längst vergangene Epoche. Im historischen Schlosspark von Deutschlands größtem Freizeitpark ist jede Menge Wissenswertes und Unterhaltsames aus dem mystischen Mittelalter geboten. Traditionelle Handwerker demonstrieren ihre Künste und bieten ihre Ware lauthals feil. Buntes Markttreiben und historische Live-Musik sorgen für eine wundervoll authentische Atmosphäre.

Schreiben nur mit Tusche und Pinsel oder die Schuhe selber flicken? Was heute unvorstellbar ist, war früher für die Menschen ganz normal. Lustige Gaukler, tapfere Ritter, geheimnisvolle Zauberer und zarte Hofdamen hinterlassen eine romantische Vorstellung von jener bewegenden Zeit. Doch wie war es wirklich, das Mittelalter? Wie lebten die Menschen ohne Waschmaschine und Handy und wie wurde man zum echten Ritter? Antworten auf so manche Fragen bekommt man in Deutschlands größtem Freizeitpark beim Mittelalterlichen Marktfest. Im historischen Schlosspark des Europa-Park, zwischen dem 1442 erbauten Schloss Balthasar und dem aus der gleichen Zeit stammenden Vogtshaus in der Deutschen Allee tummeln sich verschiedene Händler und Handwerker, die mit ihren Darbietungen den Besuchern einen Einblick in vergangene Zeiten gewähren. So werden die Besucher beispielsweise Zeugen vom mittelalterlichen Laternen- oder Maskenbau. Ein ganz besonderes Highlight ist das original Schwarzwälder Badehaus indem gezeigt wird, wie man früher gebadet hat.

Auch die kleinen Gäste werden nicht zu kurz kommen: beim mittelalterlichen Spielparcours können sie sowohl die eigene Schnelligkeit und auch Geschicklichkeit messen. Doch Vorsicht; Nur die Besten werden zum Ritter erkoren. Auf einem mittelalterlichen Holzkarussell können die ganz Kleinen wie im Mittelalter Spaß haben. Selbstverständlich darf die richtige musikalische Untermahlung nicht fehlen: Die Gruppe „Vanapagan“ sorgt den ganze Tag für passende Live-Musik während Gaukler und Rittersleute das bunte Ensemble abrunden. Der Eintritt zu dem Spektakel ist im Tagespreis inbegriffen.
(Europapark)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: