25. August 2010, Mallorca, Spanien

Besucherrekord auf den Balearen im Juli 2010

Nach einigen schwierigen Jahren mit zum Teil deutlichen Besucherrückgängen haben die Balearen (Mallorca, Ibiza, Menocrca, Formentera) im Juli einen neuen Urlauberrekord registriert. Wie das spanische Tourismusministerium mitteilte, besuchten in nur einem Monat über 1,7 Millionen Touristen die vier Inseln. Einen solchen Gästeboom gab es auf den Balearen noch nie.

Im Vergleich zum Juli des Vorjahres lag die Gästezahl um über neun Prozent höher. Die deutschen Urlauber trugen zu diesem Wachstum allerdings nur unterproportional bei, denn im Vergleich zum letzten Jahr reisten nur knapp zwei Prozent mehr Deutsche auf die Balearen. Der größte Teil der zusätzlichen Urlauber kommt aus Italien, Frankreich und Großbritannien (bis zu 17 Prozent).

Aber nicht nur die Balearen sondern der spanische Tourismus insgesamt erlebt derzeit einen Aufschwung. Im Juli besuchten knapp sieben Millionen ausländische Urlauber das Land, was einem Zuwachs von 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ausmachte. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: