28. August 2010, Freizeitparks, Weserbergland

Cowboys und Wikinger feiern im Freizeitpark „Erlebniswelt steinzeichen“

Lasso werfen, Bogenschießen und Funkenschlagen mit dem Feuerstein – am 4. und 5. September 2010 können sich Besucher des Weserberglandes beim Westernfest im Freizeitpark „Erlebniswelt steinzeichen“ auf eine Zeitreise in das 18. und 19. Jahrhundert begeben. In der Kulisse eines Steinbruchs bei Rinteln erwartet Groß und Klein eine Welt voller Wild-West-Abenteuer mit zahlreichen Mitmachaktionen.

Das Leben der Trapper und Siedler wird detailgetreu, authentisch und erlebnisreich dargestellt. Die spektakuläre Messer Show, einer der Höhepunkte des Festes, lässt den Gästen immer wieder den Atem stocken. Siedler- und Indianertänze für Kinder sowie Wettbewerbe im Spurenlesen und Anschleichen, mit dem möglichen Abschluss eines „Trapper-Diploms“, gehören ebenso zum Programm.

Historisch und spannend geht es auch am letzten Septemberwochenende weiter wenn am 25. und 26. September das Wikingerfest stattfindet. Wikingerdarsteller aus ganz Norddeutschland treffen sich und zeigen Handwerk, Handel, Kleidung und vieles mehr. Ein großes Wikingerlager veranschaulicht das tägliche Leben aus der damaligen Zeit. Die Besucher können an einem Wikinger-Fünfkampf teilnehmen und dabei ihre Fertigkeiten unter Beweis stellen.

Beide Veranstaltungen finden während der normalen Öffnungszeiten zwischen 10.00 und 19.00 Uhr statt und sind für die Gäste im Eintrittspreis enthalten. Kinder zahlen 6,50 Euro und Erwachsene 9,00 Euro

Weitere Informationen gibt es bei der Erlebniswelt steinzeichen unter www.steinzeichen.de. Für Übernachtungen und weitere Tipps für Kids steht außerdem die Tourist-Information Rinteln unter der Telefonnummer 05751-403980 oder unter www.rinteln.de zur Verfügung. (Weserbergland Tourismus e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: