2. September 2010, Dubai

Positive Wirtschaftskennzahlen 2010 in Dubai

Dubai verzeichnet bei Exporten ein überproportionales Wachstum: Von Januar bis Juni 2010 stieg das Exportvolumen um 13,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 103,2 Milliarden AED (ca. 22 Milliarden Euro) an, wie die Handelskammer Dubai bekannt gab. Alleine im März betrug das Exportvolumen 18,7 Milliarden AED, der höchste Betrag innerhalb der ersten sechs Monate des Jahres.

Die Anzahl der vom Dubai Chamber of Commerce von Januar bis Juni 2010 ausgestellten Ursprungszeugnisse stieg gegenüber dem Vorjahr um 7 Prozent auf 318.557. Im selben Zeitraum gewann die Handelskammer Dubai 5.098 neue Mitglieder, was einem Zuwachs von 18,9 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2009 entspricht.

Um die Handelsbeziehungen zwischen der Privatwirtschaft in Dubai und Partnerländern zu stärken, hieß die Handelskammer Dubai in den ersten sechs Monaten des Jahres 71 internationale Handelsdelegationen willkommen.

Auch die Jebel Ali Free Zone (JAFZA) blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr: Die Anzahl der in der Freihandelszone ansässigen internationalen Firmen stieg bis Juni 2010 auf 6.550; alleine 254 deutsche Unternehmen sind in der JAFZA ansässig. JAFZA bietet seit der Gründung 1985 ideale Rahmenbedingungen für internationale Firmen, z. B. Lagerhäuser, Bürogebäude, Fabriken oder Services wie die Beschaffung von Firmenlizenzen oder Arbeitserlaubnissen für Arbeitnehmer. Die JAFZA liegt direkt am Hafen von Jebel Ali, dem größten Hafen im Mittleren Ostern sowie am neuen Flughafen Al Maktoum International.

„Das trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds positive Ergebnis des ersten Halbjahres unterstreicht Dubais starke Position als Destination für Handel und Investitionen“, so Mara Kaselitz, Direktorin des Dubai Department of Tourism & Commerce Marketing Deutschland.

Weitere Informationen unter www.jafza.ae und www.dubaichamber.ae. (DTCM)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: