6. September 2010, Wales

Angela Gray, die „Grand Dame“ der walisischen Küche

Kochshows gehören seit einigen Jahren zu den beliebtesten Programmen im TV. Dies gilt nicht nur für Deutschland, sondern auch für Großbritannien. Wer kennt nicht den „Naked Chef“ Jamie Oliver. Eine weitere Ikone unter den britischen TV-Köchen ist die walisische Köchin und Buchautorin Angela Gray, die seit vielen Jahren in der BBC den Briten die Raffinessen ihrer heimischen Küche näher bringt. Angela Gray kochte auch für die Reichen und Schönen, so z.B. als Privatköchin für den Musical-Titan Andrew Lloyd Webber.

Die Grand Dame der britischen Kochshows gibt seit einiger Zeit auch Kochkurse in außergewöhnlichen walisischen Locations. So finden regelmäßig Kochkurse auf dem Gelände des UNESCO-Welterbe Blaenavon Ironwork, im Fonmon Castle oder im Herrenhaus von Slebech Park statt.

Zu den Kursen, die von Angela Gray angeboten werden, gehören die „Masterclass Seafood“ und Ihre „Masterclass“, „Knife Skills /Meat“ oder „Baked to Perfection“. Man kann aber auch mit einer Gruppe einen ganz besonderen Lunch-Event im Fonmon Castle buchen. Dabei gibt es Willkommen-Drinks, Führungen durch das Castle und seinen zauberhaften Garten, ein Schaukochen sowie ein erlesenes Menü mit Amuse Bouche, Meeresfrüchteteller, herzhaftem Baklava mit Gartensalat, Ente an Granatapfel-Melasse mit jungem Blattspinat, Kartoffel-Gateaux und Wildpilztorte sowie Pflaumen-, Schoko- und Armagnac-Tarts mit Zimteis. Die Teilnehmer bekommen die Rezepte des Menüs als „Recipe-Pack“. Diesen und andere besondere Kockkurse können Sie für eine Gruppe oder Einzelgäste zum Preis von 60 Pfund pro Teilnehmer auf der Homepage von Angela Gray buchen. Mehr Informationen zu den Kochkursen finden Sie unter www.angelagray.co.uk. (Visit Wales)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: