6. September 2010, Vereinigte Arabische Emirate

Überraschung: Hai-Nachwuchs im Aquarium Sharjah

Überraschenden Zuwachs feiert das Aquarium in Sharjah: Am 7. August 2010 erblickte Schwarzspitzen-Riffhai „Amber“ das Licht der Welt. Das etwas über 50 Zentimeter große, gesunde Weibchen ist zugleich der erste im Aquarium des Emirats geborene Hai. „Amber“ gesellt sich damit zu ihrer Mutter „Silver“ sowie den Artgenossen „Gold“ und „Diamond“. Erst im April waren die drei Haie von Shark Island vor der Küste Sharjahs in das Aquarium gezogen. Die Schwangerschaft von „Silver“ blieb unbemerkt. Meeresbiologen überwachen „Amber“ momentan 24 Stunden in einem separaten Becken – auch um sie vor möglichen Zugriffen von Hammerhaien zu schützen.

Schwarzspitzen-Riffhaie sind scheue Meeresbewohner, die dem Menschen kaum gefährlich werden. Obwohl sie im Pazifischen und Indischen Ozean häufig anzutreffen sind, hat die International Union for Conservation of Nature (IUCN) die Tiere als „fast bedroht“ eingestuft. Die Organisation reagiert so auf einen durch Überfischung verursachten Rückgang der Population in einigen Gebieten. Im Juni 2008 als Teil des Sharjah Museum Department eröffnet, beherbergt das Aquarium inzwischen 250 einheimische Meerestierarten. Es trägt dazu bei, gefährdete Lebewesen zu erhalten und ein Bewusstsein für die Schön-heit der Unterwasserwelt zu schaffen. Modernste Technologien in Kombina-tion mit Tunneln und Brücken ermöglichen faszinierende Blicke auf die Aquarium-Einwohner.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: , ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: