13. September 2010, RUF

RUF Jugendreisen: Spezialprogramm für Gruppenreisen

Lehrer, Sporttrainer und Vereinsvorsitzende aufgepasst! Der Bielefelder Kinder- und Jugendreiseveranstalter RUF Jugendreisen bietet ab sofort ein spezielles Programm für Gruppenreisen an. Das Angebot umfasst Hotel- und Campingurlaub in Reisezielen in Deutschland und Europa mit erfahrenen RUF Ansprechpartnern sowie einem frei gestaltbaren Sport- und Freizeitprogramm. Bei Bedarf kann eine professionelle Jugendbetreuung hinzugebucht werden.

Bis zu 14 Tage können Jugendgruppen ab 10 Personen in ausgesuchten Camp- und Hotelanlagen in ganz Europa verbringen. Dabei stehen die erfahrenen RUF Ansprechpartner den Gruppenleitern jeder Zeit bei Fragen zum Programmangebot zur Verfügung.

Professionelle Reiseplanung und Beratung
Auf Wunsch kann ein professioneller Jugendreiseleiter hinzugebucht werden. Dieser übernimmt dann nicht nur die Betreuung der Gruppe, sondern auch die gesamte Programmplanung der Reise. Kulturelle Ausflüge in nahegelegene Metropolen, Sportturniere oder Discoabende – aus dem vielfältigen Angebot stellen die RUF Mitarbeiter gemeinsam mit den jugendlichen Gästen eine spannende Reise zusammen. Außerdem ist es der Gruppe und ihrer Leitung überlassen, ob sie sich selbst verpflegen oder die All-inclusive-Verpflegung mit Frühstück, Abendessen und Getränken nutzen.

Gruppenreisen werden zu Erlebnisreisen
Eine Klassenreise in die landschaftliche Idylle der Toskana, eine Mannschaftsfahrt mit reichlich Sportangeboten an die französische Atlantikküste oder ein Vereinsausflug nach Rügen, bei der das Thema Musik den Tagesablauf bestimmt – diese Möglichkeiten bietet RUF Jugendeisen mit seinem neuen Katalog für Gruppenreisen. Jugendgruppen und ihre Leitung bekommen somit die Möglichkeit, eine gemeinsame Reise mit einem professionellen Jugendreiseveranstalter zu planen und von dessen 30-jähriger Erfahrung zu profitieren.

Der Katalog ist bestellbar auf ruf.de und in jedem Reisebüro erhältlich. (RUF)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: