15. September 2010, Köln

100 Konzerte in der 6. Kölner Musiknacht

Hier in Köln spielt die Musik! Das wird besonders deutlich in der Musiknacht, wenn rund 400 Musiker der Alten und Neuen Musik, des Jazz, der sogenannten Weltmusik und anderer Stilrichtungen bei etwa 100 Konzerten an 25 Spielorten ihr Können zeigen. Wer jetzt befürchtet, das Wichtigste zu verpassen, schließt sich der Führung an, die besondere Highlights besucht und zu den Spielorten geht, an denen die Musik spielt.

Führung 1
Hierbei bekommen Sie einen Einblick in die Kölner Musikszene mit Fokus auf Alte Musik. Wir besuchen gemeinsam Veranstaltungen in der Philharmonie, dem WDR und Domforum sowie St. Andreas. Das Programm reicht von Johann Sebastian Bach bis zu englischen Lautenliedern des 17. Jahrhunderts

Alle Locations sind fußläufig erreichbar.

Führung 2
Dieses Programm fasziniert durch die Kirchenräume der Antoniterkirche sowie von St. Peter, St. Andreas und St. Ursula, in denen Musik des italienischen Früh- und Hochbarock, Performances, Arien aus dem 17. und 18. Jahrhundert sowie experimentelle Musik gespielt werden.

Die Locations sind fußläufig erreichbar.

Termin: 25.09.2010, um 19.00 Uhr (Achtung: geänderte Anfangszeit!)
Max. 20 Teilnehmer pro Führung.
Anmeldung erforderlich bis zum 17.09.2010 bei KölnTourismus

Dauer: ca. 5 Stunden
Preis: 20,00 Euro inkl. Ticket Musiknacht (im Wert von 15,00 Euro), Ticket ist Fahrkarte im Verkehrsverbund Rhein-Sieg
Treffpunkt: Service Center KölnTourismus, Kardinal-Höffner-Platz 1. (KölnTourismus GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: