17. September 2010, Frankreich

Winterurlaub im höchsten europäischen Skigebiet

Für Sportbegeisterte und Familien bietet der neue Winterkatalog von p&v, der Groupe Pierre & Vacances, Residenzen für unterschiedliche Ansprüche in Les Trois Vallées in den Savoyen. Hier befinden sich 600 Pisten- und 120 Loipenkilometer auf einer Höhe von 1.300 bis 3.230 Metern über dem Meeresspiegel. Allen p&v Residenzen gemeinsam ist eine Top-Lage an den Pisten, eine ausgesuchte Architektur und eine ausgefeilte Infrastruktur.

Durch seine besondere Familienfreundlichkeit zeichnet sich die Pierre & Vacances Residenz Les Temples du Soleil in Val-Thorens aus. Der Ort auf 2.300 Meter Höhe ist der höchste Wintersportort Europas und befindet sich mitten im Skigebiet. Insgesamt stehen in der Residenz 408 Unterkünfte zur Verfügung – vom Studio für vier bis zum Apartment für bis zu sieben Personen. Fast alle Wohnungen bieten einen weiten Panoramablick auf die Gipfel des Skigebietes. Der Skihang liegt direkt vor der Haustür. Wenn die Skier einmal Pause brauchen, bietet die Residenz ihren Gästen einen Indoor-Aquaclub mit Swimming-Pool sowie einen Hydrofun-Pool zum Entspannen. Wem die natürliche Sonne im Skigebiet nicht reicht, der kann eine zusätzliche Dosis im residenzeigenen Solarium tanken.

Die Pierre & Vacance premium Residenz Les Alpages de Reberty befindet sich im jungen, dynamischen Ferienort Les Ménuires, auf einer Höhe von 1850 Metern. Sie umfasst vier Chalets mit Komfort-Apartments und direktem Zugang zu den Pisten. Zur Residenz gehört ein eigener Wellnessbereich „Deep Nature Spa Algotherm®“ mit Schwimmbad, Dampfbad und Sauna.

Insgesamt listet der aktuelle Winterkatalog von p&v zehn Resorts in Les Trois Vallées. Das komplette Winterprogramm mit vielen weiteren Angeboten ist unter www.pv-holidays.de abrufbar. (Groupe Pierre & Vacances)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: