21. September 2010, Reiseführer Andalusien

Intensive Entdeckertouren durch den spanischen Süden

Die neue Generation der DuMont Reise-Taschenbücher glänzt mit 20 Prozent mehr Umfang, noch mehr wertvollen Informationen und einer großformatigen Reisekarte zum Herausnehmen. Die Autorin nimmt den Reisenden mit auf zehn außergewöhnliche, intensive Entdeckungstouren durch Südspaniens Landschaften und Städte. Wo charmante Plätze mit besonderer Atmosphäre zu finden sind, das verrät sie in der Rubrik „Lieblingsorte“. „Panorama“ heißt das Kapitel, in dem mit journalistischer Kompetenz ein lebendiges, kritisches Porträt der Region und ihrer Bewohner gezeichnet wird. Das DuMont Reise-Taschenbuch Andalusien bietet dem individuell Reisenden mit seiner neuen Ausstattung und dem erweiterten Umfang tiefe und ungewöhnliche Einblicke in eine faszinierende Region.

Lieblingsorte und spezielle Tipps der Autorin
Bei jeder Reise nach Andalusien macht Autorin Maria Anna Hälker neue Entdeckungen und lernt andere Facetten der sonnenverwöhnten Region am Ende Europas kennen. Die Plätze, an die es sie immer wieder zieht, stellt sie in der Rubrik der ganz persönlichen Lieblingsorte vor: Da ist der alte Krämerladen in Sevilla, in dem auch mit Gitarrenmusik und großen Gefühlen gehandelt wird, oder die Playa de Mónsul, wo eine intensive Begegnung mit Landschaft und Meer möglich ist. Aber auch der Garten der Herzogin Isabel Álvarez de Toledo ist ein solcher Wohlfühlort, an dem man im Schatten von Palmen und Limonenbäumen die Seele baumeln lassen kann. Mit perfekter Ortskenntnis und viel Liebe zum Detail hat die Autorin die Adressen zu allen Bereichen von Einkaufen bis Übernachten, von Essen & Trinken bis Aktiv & Kreativ ausgesucht. Jede einzelne bewertet sie mit einem griffigen Schlagwort und einem ausführlichen Kommentar. Was ihr besonders am Herzen liegt, hebt sie als persönlichen Tipp hervor.

Entdeckungstouren
Das Besondere Andalusiens entdecken, einen Blick hinter die Kulissen des Alltags werfen, das Außergewöhnliche der Kultur für sich persönlich erkunden: Mit den zehn abwechslungsreichen Entdeckungstouren ist das ein ebenso spannendes wie vergnügliches Abenteuer. So lässt sich am Río Tinto 5.000 Jahre Bergbaugeschichte erleben, in Málaga kommt man Picasso nahe, und im Reich der Sherrybarone locken Bodegas und Weinkathedralen mit Verkostungen. Ganz neue Blickwinkel eröffnet auch die Tour über die Meerenge von Gibraltar hinüber nach Tanger, dem Tor von Afrika.
Panorama

Mit vielschichtigen Daten, spannenden Hintergründen und lebendig geschriebenen Essays entfaltet das Kapitel „Panorama“ ein umfassendes Porträt Andalusiens, in dem auch kritische Töne nicht fehlen. Eindrucksvoll ist etwa das vielfältige kulturelle Erbe der Araber, deren Gestaltungskräfte bis heute spürbar sind. Es wird berichtet über die Romería de Rocío, Spaniens berühmteste Wallfahrt, über Andalusiens ökologischen Reichtum und über den umstrittenen Stierkampf.

Karten
Der Atlantik mit der Costa de la Luz und das Mittelmeer mit der Costa del Sol bilden die Südgrenze Andalusiens. Im Westen lockt Cadiz mit seiner Altstadt in einmaliger Lage, im Osten bietet das Biosphärenreservat Cabo de Gata einmalige Naturerlebnisse, im Norden versprechen die Städtchen Baeza und Ùbeda eine Zeitreise in längst vergangene Jahrhunderte: Die Satellitenaufnahme und die Karte mit den zehn Highlights in der Umschlagklappe bringen einen schnellen Überblick. Auch alle anderen Karten des Buchs wurden neu erstellt. Sämtliche Adressen sind in den Ortsplänen anhand eines farbigen Nummernsystems leicht zu finden. Das i-Tüpfelchen der neuen Kartografie ist die großformatige Extra-Reisekarte zum Herausnehmen. Mit diesem Material ist der Reisende bestens ausgerüstet, um dieses klassische, immer wieder beeindruckende Reiseziel auf eigenen Wegen zu erkunden.

DuMont Reise-Taschenbuch Andalusien
Autorin: Maria Anna Hälker
288 Seiten
Format: 11,7 x 18 cm
Preis: € (D) 14,95 / € (A) 15,40 / sFr. 27,50
ISBN: 978-3-7701-7210-8

Erhältlich überall, wo es Bücher gibt. (Mairdumont)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: