21. September 2010, Spezialreiseveranstalter

Sternenobservation in Chiles „kleinem Norden“

Die Region La Serena, zwischen Santiago de Chile und San Pedro de Atacama gelegen, lässt sich gut mit dem Mietwagen bereisen oder als gebuchter Baustein im Rahmen einer Chile-Rundreise. Sternenbeobachtung, Reiten oder der Besuch einer Pisco-Brennerei sind nur einige der möglichen Aktivitäten in der Region mit 310 Sonnentagen im Jahr und ihrem trockenen und angenehmen Klima. Der viertägige Baustein „Sternenbeobachtung im Elquital“ ab/bis La Serena von Touirsmus Schiegg verbindet astronomische Highlights mit kulinarischen. Neben dem Besuch verschiedener Sternwarten, begibt sich der Reisende auf die Spuren des chilenischen Nationalgetränks, dem Pisco. Der Baustein ist ab zwei Personen buchbar und kostet pro Person im Doppelzimmer EUR 586.

Aktivurlauber finden auf der Hacienda Los Andes ihr Glück. Das Leben auf einer echten Hacienda bietet viele Möglichkeiten sich zu bewegen. Reiten, Wandern oder Touren im Geländewagen, ganz nach Geschmack. Und Relaxen kann man in der Umgebung der Gauchos natürlich auch, entweder im Jacuzzi oder in der Hängematte. Das Paket 4 Tage/3Nächte kostet EUR 465 pro Person im Doppelzimmer. Diese Bausteine lassen sich bei Tourismus Schiegg individuell in eine komplette Chile-Reise einbinden.

Weitere Informationen erhalten Reiseinteressenten sowie Redaktionen bei Tourismus Schiegg, Kreuzweg 26, 87645 Schwangau, Tel. 08362-9301-0 und natürlich unter www.antarktis-kreuzfahrt.de und www.lateinamerika.de. Ansprechpartner Presse: Nicole Beege, Tel. 08362-9301-42, nicole.beege@tourismus-schiegg.de. Tourismus Schiegg ist Reisespezialist für Lateinamerika, USA/Kanada, Antarktis und Kreuzfahrten weltweit. Die Reisen werden individuell nach Kundenwünschen zusammengestellt. Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten detailliert mit vielen Insidertipps.(ARGE Lateinamerika)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: