22. September 2010, Air Berlin

Von Berlin nonstop nach New York fliegen

Mit Beginn des Sommerflugplans im Mai 2011 verbindet airberlin viermal wöchentlich Berlin und New York nonstop miteinander. „Mit der neuen Flugverbindung stärkt airberlin ihre Position in Berlin nachhaltig. Der Nonstop-Flug von Berlin nach New York ist sowohl im Hinblick auf die Eröffnung des BBI als auch auf die Vollmitgliedschaft von airberlin im Luftfahrt-Bündnis oneworld, die für Anfang 2012 vorgesehen ist, ein weiterer wichtiger Schritt. Auch die Aufstockung der Flüge ab Düsseldorf ist eine weitere wichtige Vorbereitung auf die oneworld Vollmitgliedschaft. Mit unserem Partner American Airlines können wir so unsere Drehkreuze auf beiden Seiten des Atlantiks verbinden und unsere Flüge unter gemeinsamen Flugnummern intensiv ausbauen“, sagte Joachim Hunold, CEO airberlin, am Abend in New York. Die neue Flugverbindung ist sowohl für Privat- als auch für Geschäftsreisende interessant. Anschlussflüge kommen aus verschiedenen deutschen und europäischen Städten. In New York bestehen Code Share-Anschlussflüge an verschiedene Destinationen von American Airlines.

Gleichzeitig erhöht airberlin die Zahl ihrer Nonstop-Flüge von Düsseldorf nach New York. Fünf Mal in der Woche erreichen airberlin Gäste aus Düsseldorf ab Sommer 2011 täglich die größte Stadt in den USA. Die Flüge nach New York sind ab sofort ab 219 Euro oneway inklusive Steuern, Gebühren und topbonus Meilen (exklusive Luftverkehrsabgabe) im Internet (airberlin.com), im Service Center der Gesellschaft (Tel. 01805–737 800; 0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.) sowie im Reisebüro buchbar. (Air Berlin)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: