28. September 2010, Alltours

Streik in Spanien: alltours trägt zusätzliche Hotelkosten

alltours hat sich auf den für morgen angekündigten Generalstreik in Spanien eingestellt. Rund 30 Flüge mit alltours Gästen, die am 29.09. 2010 nach Spanien und von dort zurück gehen sollten, wurden verlegt. „Damit werden rund 850 unserer Gäste an diesem Tag den Streik kaum spüren“, so Willi Verhuven, Geschäftsführer von alltours flugreisen. Außerdem wird alltours zusätzliche Hotelkosten der betroffenen Gäste übernehmen.

Insgesamt fliegt alltours morgen rund 5.700 Urlauber nach Spanien bzw. aus Spanien zurück.Durch die Verlegung eines Teils der Flüge kommt es für die meisten Gäste zu einer zusätzlichen Übernachtung im Hotel in Spanien. „Diese Kosten wird alltours übernehmen“, kündigte Verhuven an. Das gelte sowohl für Gäste, die früher in ihrem Urlaubshotel ankommen als auch für Gäste, die aufgrund von Verspätungen eine Nacht länger bleiben müssen.

Bei alltours ist seit einigen Tagen bereits ein 15-köpfiges Projektteam damit beschäftigt, die Auswirkungen des Streiks so zu planen, dass die Gäste möglichst wenig davon mitbekommen. Da es sich jedoch um einen Generalstreik handelt, der das gesamte öffentliche Leben lahm legen soll, eine nicht ganz einfache Aufgabe. Betroffen sind neben dem Geschäftsleben auch das Transportwesen, öffentliche Ämter, Restaurants, Museen und Servicedienstleistungen.

„Der Streik ist auf einen Tag begrenzt. Das bedeutet, dass es morgen zwar zu erheblichen Beeinträchtigungen kommen wird, aber ab übermorgen wieder die Rückkehr zur beginnt. Für die Unannehmlichkeiten, die unseren Gästen entstehen bitte ich um Entschuldigung, aber ich versichere ihnen, dass wir vorbereitet sind und unser Bestes geben werden, um einen guten Service zu bieten. Unsere Gäste bitte ich aber gleichfalls um Nachsicht, dass es zu Verspätungen bei einigen Flügen kommen kann“, sagte Verhuven. Weitere Informationen finden alltours Gäste unter www.alltours.de. (alltours)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: