2. Oktober 2010, Zugspitzregion

Höchster deutscher Schnee-Funpark zieht um

Freestyler kommen künftig am „Wetterwandeck“ hoch hinaus. Der Terrain Park Zugspitze zieht vom „Weißen Tal“ zwischen den Schlepplift Wetterwandeck und der Abfahrt Wetterwandeck West und lockt am neuen Standort mit Schneesicherheit sowie bewährtem Setup. Zudem ist durch die neue Lage eine optimierte Parkpräparierung möglich – unabhängig von Pistensperrungen.

Auf rund 700 Meter Länge und bis zu 100 Meter Breite sorgen Headshaper Karl Killer, seine Crew und die Mannschaft der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG für eine Kicker- und Railarea vom Feinsten. Egal ob Kicker oder Roller, Pipeline, Wall oder Butterbox – im Laufe der Saison gestalten die Experten verschiedene Lines für jeden Anspruch. (Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: