4. Oktober 2010, Grönland

Abenteuerliche Sport-Events auf Grönland

Mit dem „Team Greenland Adventure Race“ in und um die grönländische Hauptstadt Nuuk haben sich die Organisatoren etwas wirklich Abenteuerliches einfallen lassen. Das Multisport-Event am 30. Oktober 2010 fordert seine Teilnehmer auf zwei Strecken mit Laufen, Mountainbiking sowie Kletter- und Wassersport-Aktivitäten heraus.

Das Besondere: Beide Routen durch die spannende, nordische Natur werden erst am Tag des Rennens bekannt gegeben. Und welche Disziplinen es genau beinhaltet, erfährt man erst vor Ort. Alle Teilnehmer treten in Zweierteams an ­ gemischte Teams sind möglich. Die kurze Strecke ist mit zwei bis vier Stunden, die lange mit vier bis sieben Stunden veranschlagt. Das Startgeld beträgt für jede der Strecken 400 dänische Kronen (ca. 54 Euro). Interessenten können sich bis 8. Oktober direkt bei den Organisatoren von Team Greenland unter info@team.gl anmelden.

Wem das zu viel Abenteuer ist, der kommt vielleicht mit einem Orientierungslauf auf seine Kosten ­ davon gibt es in Grönland zahlreiche. Vor kurzem erst feierte der Ukiassaq Cup, der jährlich nahe Nuuk stattfindet, seinen ersten Geburtstag. An drei aufeinander folgenden Montagen müssen die Teilnehmer ihren bis zu acht Kilometer langen Weg anhand einer Karte finden. Im Vordergrund steht dabei ganz klar der Spaß am Naturerlebnis. Auch Unerfahrene können hier nach einer kurzen Einweisung mit Karte und Kompass mitlaufen. Mehr Informationen sind beim Verband „Orienteering Nuuk“ unter www.nasp.gl zu finden.

Wer lieber weiß, wie die Strecke genau verläuft, kann sich für den jährlich im August ausgetragenen Nuuk-Marathon anmelden. Der Klassiker stellt mit seinen vielen Steigungen zwar Ansprüche, dafür wird man durch die historischen Häuser am Hafen sowie einer wundervollen Aussicht auf die Berge belohnt. Denn vor den Toren der Stadt liegt das zweitgrößte Fjordgebiet der Welt. Weitere Informationen zu Sportereignissen in Grönland sind unter www.greenland.com sowie www.northatlantic-o.co.cc zusammengefasst. (Team Greenland Adventure Race)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: