5. Oktober 2010, Norwegian Epic

NCL holt Britney Spears, Rod Stewart und Michael Jackson an Bord

Norwegian Cruise Line hat die drei neuen Künstler vorgestellt, die ab sofort in der Live-Imitatorenshow „Legends in Concert“ an Bord der Norwegian Epic zu sehen sind. Mit Britney Spears, Rod Stewart und Michael Jackson sind drei weltbekannte Interpreten die neuen Stars der Show. Die bekannte Imitatorenshow Legends in Concert hat sich in den letzten 25 Jahren als eine der Hauptattraktionen in Las Vegas einen Namen gemacht. Legends in Concert gilt als Pionier unter den Live-Imitatorenshows und verfügt über das größte Portfolio von Live-Imitatoren und Doppelgängern internationaler Berühmtheiten im Showbusiness.

„Die Legends in Concert-Shows, sowohl im Hauptrestaurant Manhattan Room als auch im Epic Theater, werden von unseren Gästen extrem gut angenommen“, sagt Kevin Sheehan, Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line. „Mit der Ankunft dieser drei neuen legendären Entertainer, kommen die Gäste der Norwegian Epic in den Genuss weiterer begeisternder Darbietungen von sehr begabten und berühmten Künstlern.“

Über die Künstler
Eine Pop-Prinzessin darzustellen, ist keine leichte Aufgabe, aber die aus Utah stammende Katy Draper träumte schon in jungen Jahren davon und bekam häufig zu hören, dass sie außergewöhnliche Ähnlichkeit mit Britney Spears habe. Mit 22 Jahren wurde sie 2006 Teil der Legends in Concert-Show und hatte Auftritte in Las Vegas, Atlantic City und Branson.

John Anthony ist ein versierter Darsteller, Musiker und beliebter Entertainer, der Zuschauer in aller Welt mit seiner Darstellung von Rod Stewart begeistert. Während er mit seiner in Boston beheimateten Band Songs von Rod Stewart zum Besten gab, merkte er, wie leicht es ihm fiel, Stimme und Bewegungen des Stars zu imitieren. Anthony tritt nun schon seit 14 Jahren als Rod Stewart mit Legends in Concert auf. Er hat Tourneen durch Amerika, Kanada und Japan unternommen und als eines der besten Doubles weltweit Bekanntheit erlangt.

William Hall wusste schon immer, dass er Entertainer werden wollte. Seit der gebürtige Texaner drei Jahre alt war, stand er auf der Bühne. Seine Liebe zur Musik und zum Tanzen sowie der Einfluss seiner Familie und Freunde trugen zu seiner Entscheidung bei, als Double des „King of Pop“ Michael Jackson aufzutreten. Als Imitator von Michael Jackson feierte er bereits große Erfolge, so trat er schon zusammen mit Diana Ross auf, sowie 2004 vor einem großen Teil der Jackson Familie auf Joe Jacksons Geburtstag.

Legends in Concert präsentiert im Epic Theater auf der Norwegian Epic jeweils drei Künstler in sechs 45-minütigen Live-Shows an drei Tagen der 7-Nächte-Kreuzfahrten. Zudem findet an drei Abenden im Manhattan Room, dem eleganten Hauptrestaurant der Norwegian Epic, eine „Unplugged“-Show statt, die den Gästen ein besonderes Essens- und Unterhaltungserlebnis bietet. Die Legends-Darsteller wechseln alle vier Monate – so erhält die Show immer wieder neue Impulse. Die ersten „Legends“ an Bord waren Madonna, Tina Turner und Elvis Presley. (Norwegian Cruise Line)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: