7. Oktober 2010, Flughäfen Berlin

Berliner Airports weiter mit zweistelligen Wachstumsraten

Der Rekordkurs der Berliner Flughäfen setzt sich fort: Im September wurden 2.219.540 Passagiere gezählt. Dies ist eine Steigerung um 11,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Kumuliert wurden von Januar bis September insgesamt 16.578.263 Passagiere abgefertigt.

Das sind 910.645 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres (+ 5,8 %). Auch die Luftfracht konnte mit positivem Ergebnis punkten: 2.489 Tonnen wurden vergangenen Monat umgesetzt, 42 Prozent mehr im Vergleich zu September 2009.

Der Flughafen Schönefeld registrierte im September 700.446 Passagiere. Dieses Ergebnis entspricht einem Plus von 9,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

In Tegel wurden im gleichen Zeitraum 1.519.094 Passagiere gezählt, das sind 12,4 Prozent mehr gegenüber September 2009.

Schönefeld und Tegel zusammen zählten 21.787 Flugbewegungen, ein Wachstum im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,5 Prozent.

Die Luftfracht wuchs wiederholt stark aufgrund der Zuladungen zu Langstreckenflügen. Kumuliert wurden von Januar bis September 19.690 Tonnen Fracht umgeschlagen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum konnte ein Plus von 34,3 Prozent vermerkt werden. (Berliner Flughäfen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: