9. Oktober 2010, Hawaii

Auf Big Island Sterne beobachten

Sterne beobachten auf Big Island wird jedes Jahr beliebter. Auf dem Vulkan Mauna Kea stehen die wertvollsten astronomischen Anlagen der Welt. Dreizehn Teleskope beobachten den Nachthimmel auf 4.200 Metern Höhe über dem Meer. Da der Himmel nur wenig durch Straßenlaternen, Leuchtreklamen und andere Lichtquellen künstlich aufgehellt wird, ist die hawaiische Insel einer der besten Aussichtspunkte um die erstaunliche Vielfalt des Weltalls zu erfahren.

Die Mauna Kea Summit & Stars Adventure Tour bietet Besuchern die Möglichkeit, mit professioneller Begleitung, selbst einen Blick auf die Himmelsvielfalt zu werfen. Bei der Fahrt zum Mauna Kea Aussichtspunkt erfahren Besucher interessante Details über Big Island und seine natürlichen Gegebenheiten. Nach einem stärkenden Picknick auf einem Bauernhof werden die Besucher mit einem atemberaubenden Sonnenuntergang am Gipfel mit Blicken bis nach Maui und auf den Vulkan Haleakala belohnt. Wenn die Nacht hereinbricht, beginnt das Himmelsspektakel. Mit heißen Getränken und wärmender Kleidung versammeln sich alle Teilnehmer um das Teleskop und betrachten Meteoritenschauer, Sternschnuppen und wunderschöne Sternenkonstellationen aus der Nähe.

Jeden dritten Samstag des Monats treffen sich um 18:00 Uhr Einheimische und Besucher im Mauna Kea-Informationszentrum zur Ma Lalo O Ka Po Lani-Feier, zur „Feier unter dem Sternenhimmel“. Zu ihr gehört neben Austausch und Information auch immer die gemeinsame Beobachtung des spektakulären Nachthimmels.

Weitere Informationen zur Mauna Kea Summit & Stars Adventure Tour sind unter www.hawaii-forest.com zu finden. Preis pro Person ca. EUR 140. Weitere Informationen zu Hawai’i gibt es unter www.gohawaii.com und www.hawaii-tourism.de. (Hawai’i Tourism)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: