10. Oktober 2010, Flughafen Hannover

Parkhaus mit Photovoltaik-Strom am Flughafen Hannover

Mit über 14.000 Parkplätzen bietet der Flughafen Hannover als Urlaubsairport Nummer Eins im Norden jedem seiner Fluggäste eine Parkplatzgarantie. Jetzt wird der Hannover Airport sogar noch kundenfreundlicher: Ab dem ersten November wird das Parkhaus 1 zurückgebaut, um Platz zu machen für ein völlig neues Gebäude. Dieses soll im September 2011 in Betrieb genommen werden.

Das neue Parkhaus soll auch die Möglichkeit einer kundenfreundlichen Rückgabe von Mietwagen schaffen. Darüber hinaus sorgt ein videoüberwachter Exklusivparkbereich für ein sicheres und bequemes Abstellen der Fahrzeuge. Ein weiterer Pluspunkt: Zwei Spindeln zur Auf- und Abfahrt ermöglichen eine komfortable Zufahrt. Im neuen Parkhaus werden rund 2.800 Stellplätze auf sieben Ebenen zur Verfügung stehen.

Im Vorgriff auf die Baumaßnahme werden bereits ab 04.Oktober die Kurzzeitparkplätze auf der Ankunftsebene vor Terminal B in die Rücknahmezone für Mietwagen umgewidmet.

Das sollten Sie außerdem wissen: Um zu gewährleisten, dass das Parkhaus 1 zum Rückbautermin geräumt ist, kann die letzte Einfahrt mit einer maximalen Parkdauer von einer Woche spätestens am 15.10. bis 22:00 Uhr erfolgen. (Am 15.10. werden die Einfahrten ab 22:00 Uhr geschlossen). Mit Schließung des Parkhauses 1 entfällt auch das Exklusivparken bis zur Inbetriebnahme des neuen Parkhauses.

Parktarife während der Bauphase (01.11.2010 bis 30.09.2011):
Die derzeitig gültigen Tarife bleiben während der Bauphase erhalten.
Parkhaus 2 = Normaltarif
Parkhaus 3 = Touristiktarif I
Parkhäuser Ost 1 bis 3, Nord = Touristiktarif II
Parkplatz 10 = Touristiktarif III, nur vom 01.04.- 31.10., Mindestparkdauer 7 Tage

Während der Bauarbeiten stehen in den Parkhäusern 2 und 3 ausreichend freie Kapazitäten in unmittelbarer Umgebung zur Verfügung. Sollte es in Spitzenzeiten dennoch zu Engpässen kommen, so bieten die Parkhäuser Ost und Nord sowie der Parkplatz 10 mit über 9.000 Stellplätzen weitere Parkmöglichkeiten an.

Hannover Airport setzt auf sauberen Strom: Ab September 2011 wird eine ca. 2.400 qm große Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des neuen Parkhauses 1 sauberen Strom liefern. Mittels Solarzellen wird ein Teil der Sonneneinstrahlung in elektrische Energie umgewandelt und in das Stromnetz eingespeist. Diese Anlage wird zu den größten Photovoltaikanlagen in der Region Hannover zählen. (Flughafen Hannover–Langenhagen GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: