13. Oktober 2010, Harz

Goslar zelebriert „Kaiserliche Wochen“

Goslar im Zentrum der Weltgeschichte: Geburtsort Heinrich des IV., Streitpunkt zwischen Kaiser Friedrich I. und Heinrich dem Löwen sowie Repräsentationsort von Kaiser Wilhelm I. Das Vermächtnis vieler Jahrhunderte ist heute noch in der malerischen Stadt zu erleben. Umso mehr, wenn die kaiserlichen Wochen bis bis 24. Oktober Glanz und Zauber der Kaiserzeit aufleben lassen.

Der mittelalterliche Kaisermarkt am 9. und 10. Oktober war Auftakt einer abwechslungsreichen Zeitreise vom Mittelalter über die Neuzeit bis in die Gegenwart. Der Marktplatz wird am 16. und 17. Oktober zum historischen Jahrmarkt umgestaltet. Originale und liebevoll restaurierte Fahrgeschäfte aus der Kaiserzeit, Wimpelketten, Luftballons und historische Deko-Elemente sorgen für ein besonderes Flair. Auch der berühmte Flohzirkus, eine Zaubershow, Stelzenläufer und weiteres Unterhaltungsprogramm laden zum Verweilen ein.

Das „Kaiserliche Einkaufsvergnügen“ am 22. Oktober schlägt die Brücke in die Gegenwart und verführt in der Kaiserpassage und weiteren Geschäften der Innenstadt zum Shoppen bis in die Nacht hinein. Während der gesamten kaiserlichen Wochen gibt es besondere Stadtführungen, kaiserliche Speisen in den Gaststätten und Restaurants sowie ein weiteres Rahmenprogramm.

Details hierzu sind bei der Tourist-Information unter der Rufnummer 05321 78060 erhältlich. Weitere Infos: Goslar marketing gmbh, Markt 7, 38640 Goslar, Tel. 05321 78060, Fax: 780644, Internet: www.goslar.de. (Harzer TV e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: