13. Oktober 2010, Wuppertal

Magier der Farben im Wuppertaler Von der Heydt-Museum

Pierre Bonnard gilt in der Kunstwelt als „Magier der Farben“. Trotz dieses Titels schaffte er es aber bislang nicht zu höchster Bekanntheit. Das Wuppertaler Von der Heydt-Museum hat sich diesem Missstand nun angenommen und widmet dem Franzosen eine umfassende Schau. Gezeigt werden in mehreren Kapiteln seine Themen und Werkphasen.

Um den nächsten Publikumsmagneten des Wuppertaler Museums in Ruhe genießen zu können, bietet die Wuppertal Marketing GmbH drei verschiedene Pauschalen an. Sie enthalten je nach gewähltem Paket Zugang zu weiteren Wuppertaler Kulturangeboten und berechtigen zum sofortigen Eintritt ins Museum ohne Wartezeit. Gewählt werden kann das Paket „Mc Dreams“ mit Übernachtung im einfachen, modernen Zimmer ab 51 Euro, das ästhetisch anspruchsvollere Paket „Amical“ ab 111 Euro und die Übernachtung im Bonnard-Zimmer des Hotel Arcadia zum Preis ab 107,50 Euro pro Person. Gebucht werden können die Nächte von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag. Die Pauschalen können online gebucht werden, im Netz stehen auch weitere Informationen bereit.

Internet: www.wuppertal-shopping.de (NRW-Tournews)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: