14. Oktober 2010, Schwerin

Puppenspiele und neue Attraktionen im Schweriner Zoo

Von A wie Ara bis Z wie Zebra: Mitten in Schwerin erwartet Gäste eine grüne Oase, die geprägt ist von einer drei Hektar großen Vogelwiese sowie naturnahen Tieranlagen, die für 650 Tiere in 120 Arten ein Zuhause bietet. Spielplätze, ein Forschercamp, eine Waldschule, ein Streichelgehege und das neue Froschhaus bieten eine Reihe von Freizeitmöglichkeiten. Unter www.zoo-schwerin.de finden Urlauber die Fütterungszeiten von Bären, Pinguinen, Pelikanen und anderen Tieren, bei denen sie den Tierpflegern über die Schulter schauen können.

Am 16. Oktober veranstaltet der Zoo eine „Dunkel-Munkel-Party“. Bei diesem besonderen Zooerlebnis für die ganze Familie wird unter anderem das Puppenspiel „Die kleine Seejungfrau“ im „Löwentunnel“ unter dem Löwengehege oder das Puppenspiel „Hexengeschichten“ im Besucherraum „Nashornstall“ gezeigt. In den Spielpausen warten die Zootiere auf einen Besuch, und die kleinen Gäste können sich schminken lassen. Zudem gibt es um 18.00 Uhr einen Lampionumzug.

Neueste Attraktion im Schweriner Zoo, der jährlich rund 220.000 Besucher zählt, ist die eineinhalbjährige Tigerin „Angarh“, die im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogrammes den Fortbestand der Rasse sichern soll. Weitere Informationen: www.zoo-schwerin.de (TMV Mecklenburg Vorpommern)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: