18. Oktober 2010, Meiers Weltreisen

Elefantencamp im Goldenen Dreieck

Wer im Thailandurlaub nicht nur Baden, sondern auch ein interessantes Land mit herzlichen Menschen kennen lernen möchte, kann sich auf erlebnisreiche Tage im Goldenen Dreieck im Norden Thailands freuen. Gäste von Meier’s Weltreisen genießen inmitten der Natur ein 5-Sterne Luxusresort. Das „Anantara Golden Triangle Resort & Spa“ liegt direkt am Mekong Fluss und bietet einen fantastischen Blick auf die Berge von Myanmar und Laos.

Das Besondere: Das Hotel besitzt eine eigene Kochschule sowie ein eigenes Elefantencamp und bietet seinen Gästen viele Möglichkeiten, aktiv das Land zu erleben. Beim Thai-Kochkurs besucht der Gast gemeinsam mit dem Chefkoch des Hauses frühmorgens den einheimischen Markt und erfährt dabei viel Wissenswertes über die thailändische Küche mit ihren Kräutern und Gemüsesorten. Gekocht und gegessen wird ebenfalls gemeinsam. Wer es lieber sportlich mag, wählt am besten den Ausflug zum Elefantencamp, reitet auf den grauen Riesen durch die Natur und beobachtet sie beim Baden im Fluss. Wer möchte, kann hier auch seinen Elefantenführerschein erwerben. Auf drei unterschiedliche Arten lernen die Gäste des Ausfluges „Nord-Thailand erleben“ das Goldene Dreieck kennen: Auf dem Rücken eines Elefanten geht es durch die Bambuswälder, auf dem Wasser in einem der traditionellen Longtailboote entlang des Mekong, und zu Land mit einem Pick-Up durch Reisfelder und Farmland.

Preisbeispiele:
„Anantara Golden Triangle Resort & Spa“ (5 Sterne), 3 Übernachtungen/Deluxe-Zimmer/Frühstück, *Flug ab/bis Deutschland, **Klug zum Flug, ab 1.455 EUR pro Person.
Thai-Kochkurs 105 EUR pro Person; Elefanten-Camp 80 EUR pro Person; Nord-Thailand erleben 102 EUR pro Person.

Buchungen und weitere Informationen in rund 10.000 Reisebüros mit Meier‘s Weltreisen-Programmen. (Meier’s Weltreisen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: