18. Oktober 2010, Saarland

St. Wendeler Land: Eldorado für Radsportler

Das St. Wendeler Land, eine hügelige Landschaft, die immer wieder herrliche Fernblicke frei gibt, viel Natur, allerlei zu Sehen und zu Erleben und vor allem ein hervorragend beschildertes Radwegenetz lässt das Herz von Pedalrittern höher schlagen! Rund 300 km ausgeschilderte Strecken abseits der Straßen sowie viele Verbindungs- und Abkürzungsmöglichkeiten laden zur individuellen Tourenplanung und Routenkombination ein. Und eine günstige Radkarte gibt es auch dazu.

Je nach Kondition und Zeit ist alles möglich: von der familienfreundlichen Flachtour über komplett ausgeschilderte Rundwege bis zur steigungsreichen Höhentour. Der Wendelinus-Rad- und Wanderweg sowie der Fritz-Wunderlich-Weg führen über ehemalige Bahntrassen und sind aufgrund ihrer geringen Steigungen besonders für Familien mit Kindern geeignet. Anspruchsvollere Touren sind z. B. die beiden Rundwege Schaumberg-Radweg und Ostertal-Höhen-Radweg. So vielfältig die Möglichkeiten der Region auch sind, haben doch alle Radwege eines gemeinsam: sie führen durch die herrliche und natürliche Landschaft, vorbei an einzigartigen Sehenswürdigkeiten und vielen Aussichtspunkten.

Das Sankt Wendeler Land ist zudem hervorragend in das überregionale Radwegenetz eingebunden und wird von Radfernwegen wie dem Saarland- und dem Nahe-Radweg tangiert. Viele Verbindungswege verknüpfen saarländische Städte und Sehenswürdigkeiten quer durchs ganze Land.

Mit zwei Verleihstationen von kräfteschonenden Elektro-Fahrrädern ist das Sankt Wendeler Land auch am neuen saarlandweiten Projekt »eVelo« beteiligt. Möglichkeiten einen Radausflug zu planen. Man kann problemlos die hügeligen Regionen des Sankt Wendeler Landes erkunden, die man sich aufgrund seiner Kondition sonst nicht zugetraut hätte. Je nach Topographie, Straßenbeschaffenheit und Gewicht des Fahrers bewegen sich die Reichweiten der Akkus bei 30 bis 60 km.

Durch fast ebenso viele MTB-Strecken ist die Region zudem ein Eldorado für Mountainbiker. Die Stadt St. Wendel ist bei Radfans bestens bekannt durch die internationalen MTB-Marathon- und Weltcup-Veranstaltungen. Hobbybiker können auf acht ausgewiesenen Mountainbike-Rundwegen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad das ganze Jahr über ihre Kräfte messen. (TZ Saarland GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: