22. Oktober 2010, Flughafen Düsseldorf

Herbstferien: Passagierboom am Flughafen Düsseldorf

Der Düsseldorfer Flughafen zieht zum Ende der zweiwöchigen Herbstferien ein positives Fazit. Rund 1,1 Millionen Passagiere werden einschließlich des kommenden Wochenendes in den Ferien am Airport gelandet und abgeflogen sein, was einer Steigerung von 7,7 Prozent gegenüber den Herbstferien 2009 entspricht.

Auch die Anzahl der Starts und Landungen liegt mit rund 11.100 über der Zahl des Vergleichszeitraums des Vorjahres (plus fünf Prozent).

Spitzentag der Ferien war der Freitag, 8. Oktober, mit rund 77.500 Passagieren und 751 Flugbewegungen – ein neuer Tageshöchstwert in der Geschichte des Düsseldorfer Airports. Zum Vergleich: Im jährlichen Tagesdurchschnitt zählt der Flughafen rund 53.000 Passagiere.

Auch in diesem Jahr zog es die Reisenden in den Herbstferien vor allem in die Sonne, zum Beispiel nach Spanien, Ägypten und in die Türkei. Auch Dubai oder Ziele in der Karibik, wie die Dominikanische Republik, oder in den USA waren wieder ganz oben auf der Beliebtheitsskala.

Für das laufende Jahr kann der Düsseldorfer Flughafen insgesamt eine erfreuliche Verkehrsentwicklung vorweisen. Mit etwa 15,6 Millionen Fluggästen erreicht NRWs größter Airport bis zum jetzigen Zeitpunkt ein Wachstum der Passagierzahlen von rund sechs Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. (Flughafen Düsseldorf)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: