22. Oktober 2010, Städte Niedersachsen

Wilhelmshaven für Gourmets

Die Marine- und Hafenstadt Wilhelmshaven bietet vielfältige, kulinarische Genüsse. Insbesondere regionale Spezialitäten erfreuen sich großer Beliebtheit bei Wilhelmshavenern und Gästen. Als traditioneller Standort der schwimmenden Einheiten der Bundeswehr ist Wilhelmshaven beispielsweise bekannt für den Seemannsschmaus Labskaus, das Leibgericht der Seefahrer und Matrosen. Auf See stand dieses Gericht häufig auf der Speisekarte, da es überwiegend aus haltbaren Zutaten wie Pökelfleisch oder Kartoffeln zubereitet wird. Typischerweise wird das Gericht mit Spiegelei, Gewürzgurke, Roter Beete sowie manchmal mit Hering oder Rollmops serviert.

Neben der regionalen friesischen Küche hat Wilhelmshaven kulinarisch noch mehr zu bieten. Seit der Eröffnung des Columbia Hotels im Jahr 2009 ist in der Nordseestadt auch Gourmet-Küche vom Feinsten zu genießen. Im dortigen Gourmet-Restaurant Marco Polo servieren Starkoch André Stolle und sein Team „Neue Nordische Küche légère“, basierend auf der klassisch französischen Küche. Dabei kombiniert Stolle nordische Kochtraditionen mit modernen Zubereitungstechniken. Im Mittelpunkt stehen hierbei frische regionale Produkte der Saison, die den Gerichten einen besonderen Charakter verleihen und das Marco Polo schon wenige Monate nach der Eröffnung zu einer erstklassigen Genussadresse im kulinarischen Norden hat werden lassen.

Im Rahmen der Kampagne „Wann ist Ihr Leibgericht? – Kulinarische Zeitreisen durch Niedersachsens Städte“ haben Gäste die Gelegenheit, die vielseitigen kulinarischen Seiten Wilhelmshavens kennen zu lernen.

Weitere Informationen unter www.staedtereisen-niedersachsen.de. Kontakt: Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH, Banter Deich 2, 26382 Wilhelmshaven. (TM Niedersachsen GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: