25. Oktober 2010, Antigua

Antigua feiert Unabhängigkeit von Großbritannien

In der Woche vom 25. Oktober bis 1. November 2010 feiert Antigua seine 29-jährige Unabhängigkeit von Großbritannien. Die Straßen und Häuser auf den beiden Inseln werden mit den Nationalfarben geschmückt, und die 75.000 Einwohner zeigen sich stolz in ihren selbst geschneiderten Trachten. Jeden Abend findet eine andere Kulturveranstaltung statt – von der Wahl der Miss Independence über Tanz- und Gesangsvorführungen bis hin zum Steelband-Wettbewerb.

Höhepunkt der Festlichkeiten ist der Unabhängigkeits-Feiertag am 1. November, der mit einer bunten Parade durch die Hauptstadt St. John’s gefeiert wird. An zahlreichen Ständen entlang der Independence Avenue locken dann einheimische Speisen und süße Leckereien. Geheimtipp ist hier der frische Lobster vom Grill oder auch der Pepperpot, das Nationalgericht der Schwesterinseln. (Caribbean Tourism Organisation)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: