26. Oktober 2010, Orlando

Mit Delfinen schwimmen und in Hängematten schlafen

Im tropischen Tagesresort Discovery Cove, Orlando (Florida) können die Gäste inmitten tropischer Umgebung mit bunten Fischen und Delfinen schwimmen. Jetzt haben die Verantwortlichen des zu SeaWorld Parks & Entertainment zählenden Erlebnis-Resorts eine Erweiterung bekannt gegeben: The Grand Reef. Ab Juni 2011 können die Gäste das neue, ein Hektar große Areal erkunden oder an weißen Sandstränden in Hängematten die Seele baumeln lassen.

Riffe auf der ganzen Welt boten Inspiration für die Unterwasserwelten mit rund 10.000 Tieren, darunter 125 verschiedene Arten Fische, Rochen, Muränen und Haie. Diesen kann man auch bei einem „SeaVenture“-Ausflug auf dem Riffgrund und in die Grotten und Felsspalten des Riffs näher kommen.

Für den perfekten Tag als Balance zwischen Abenteuer und Entspannung gibt es viele Möglichkeiten: Zunächst am weißen Sandstrand mit den Kindern spielen oder planschen. Dann über eine Brücke zum Haibereich spazieren und die Raubfische aus der Vogelperspektive beobachten. Oder gleich in´s Wasser? Dort inmitten gewaltiger Schwärme Schmetterlings- oder Lippfischen sowie anderer farbenprächtiger Arten schnorcheln. Oder samtigen Rochen mit Spannweiten von bis zu 1,5 Metern ganz nahe kommen. Danach in die Lebensbereiche von Haien und bösartigen Feuerfischen schwimmen – nur durch ein sicheres Panorama-Fenster getrennt. Oder wieder an Land die Brücken des Riffs überqueren und auf den Inseln verborgene Grotten erkunden.

SeaVenture: Auf Unterwasser-Spaziergang
Ein sanftes Abenteuer bietet SeaVenture: Bei diesem Unterwasser-Spaziergang tragen die Gäste Tauchhelme und fühlen sich am Riffgrund schnell wie zuhause. Jeder Schritt erschließt neue Unterwasser-Perspektiven und Begegnungen mit den Bewohnern des Meeres. Rund eine Stunde geht die kleine Gruppe bei diesem Sonderprogramm auf Ent-deckungstour.

„The Grand Reef wird das Discovery Cove-Erlebnis auf eine neue Stufe heben – um nicht zu sagen mehrere Stufen“, ist sich Stewart Clark, Vice President des Resorts, sicher. „Wir schaffen einmalige Verbindungen zum Meer, die niemand je vergessen wird.“

Discovery Cove ist ein Ganztages-Erlebnis inmitten der Mega-Attraktionen von Orlando. Es bietet seinen Gästen viele außergewöhnliche Erlebnisse, um das Leben im und am Meer aus nächster Nähe kennen zu lernen. Die Möglichkeit, mit Delfinen, Stachelrochen und Tausenden Fischen zu schwimmen und zu spielen, zählt zu den Höhepunkten des Besuchs.

Im Eintrittspreis sind Frühstück, Mittagessen, alle Getränke, frisches Obst und Snacks während des ganzen Tages beinhaltet sowie die Nutzung von Handtüchern und Neopren-Anzügen. Zudem inkludiert ist eine vierzehn Tage gültige Eintrittskarte wahlweise für SeaWorld Orlando, Aquatica – SeaWorld´s Waterpark oder Busch Gardens in Tampa. Preise ab 199 US-Dollar inklusive Schwimmen mit Delfinen (Day Resort Packages ohne Delfin-Schwimmen und für Kinder im Alter von 3-5 Jahren ab 129 US-Dollar). Preise sind saisonabhängig.

Discovery Cove ist vor Abreise im Reisebüro buchbar – Preise ab 154 Euro. Es ist in den Programmen von Airtours, Dertour, FTI, Neckermann Reisen und TUI (Deutsch-land, Österreich); sowie Hotelplan und Flextravel (Schweiz). (SeaWorld Parks & Entertainment)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: