27. Oktober 2010, Zugspitzregion

Zugspitze bietet traumhafte Bedingungen zum Start in die Skisaison

Glitzernde Schneekristalle, frische Luft und ein atemberaubendes Panorama – endlich geht es wieder los! Mit vier Liften startet die Zugspitze als erstes Skigebiet Deutschlands in den Winter. Am Samstag, den 30. Oktober, zum verlängerten Allerheiligen-Wochenende, fällt der Startschuss für die Skisaison 2010/2011 auf Deutschlands höchstem Berg. Wintersportler können sich über 80 Zentimeter frisch gefallenen Pulver-Schnee freuen. Damit ist die Zugspitze auch dieses Jahr wieder in Deutschland die erste Adresse für alle, die es nicht mehr erwarten können. Sieben Monate Skisaison auf Naturschnee stehen nun bevor – mit einer idealen Grundlage, dank der Schneefälle der vergangenen Tage.

Auf fantastischen 80 Zentimetern machen die ersten Schwünge im Schnee richtig viel Spaß. Die Naturschnee-Pisten auf der Zugspitze empfangen die Skifahrer und Snowboarder bestens präpariert, wenn am 30. Oktober vier Lifte, die
6er-Sesselbahn Sonnenkar, der Schlepplift Weißes Tal und die Doppel-schleppliftanlage Schneefernerkopf, ihren Betrieb aufnehmen. „Wir freuen uns sehr, dass wir auch dieses Jahr wieder so früh mit der weißen Pracht gesegnet wurden und damit wieder als Erste ganz offiziell den Winter in Deutschland einläuten dürfen“, so Eva-Maria Greimel, Pressesprecherin der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG (BZB). Die Wintersportler erwartet zum Saisonauftakt auf der Zugspitze laut den Wetterprognosen ein weiß-blauer Himmel und strahlender Sonnenschein. Dazu lädt das Restaurant Gletschergarten mit dem neuen Gastronomie-Konzept „Die Region im Blick“ zum Genuss-Einkehrschwung. In der Showküche des Glas-Rondells bereiten die Zugspitz-Köche neue, deutsche, leichte Menüs aus regionalen oder Fairtrade-Produkten frisch für die Gäste zu.

Mit zunehmender Schneedecke öffnet die BZB demnächst alle neun Bahnen und Lifte auf der Zugspitze. Auf insgesamt 22 Pistenkilometer können dann Skifahrer und Snowboarder in Deutschlands einzigem Gletscherskigebiet den Wintersport genießen. Weit bevor in anderen Skigebieten die ersten Lifte laufen, steht auf der Zugspitze am 27. und 28. November mit dem beliebten SchneeFEST bereits das erste Veranstaltungshighlight dieser Saison auf dem Programm. Im Testcenter von SportScheck warten die neuesten Ski, Snowboards und Schneeschuhe auf ihren ersten Einsatz. Unter dem Motto „Mehr Wintersport geht nicht!“ erleben die Besucher die ganze Vielfalt der Zugspitze: Vom Ski- und Snowboardfahren, bis zum Schneeschuhwandern und Rodeln. Die Wintersportexperten des Deutschen Skilehrerverbandes geben dazu Tipps und laden zu kostenlosen Fahrtechniktrainings und Schnupperkursen ein. Während sich die Sportler mit der neuen, leichten Küche des Restaurants Gletschergartens fit für die nächste Abfahrt machen, läuft die vierköpfige Jazz und Pop Band „Isabella Kaiser Quartett“ zur Höchstform auf und bringt auf fast 3000 Metern Wintersportfans richtig in Schwung.

Ein weiteres Highlight in dieser Saison auf der Zugspitze ist die Event-Reihe „Fit & Gesund“, bei der bewusste Ernährung zusammen mit einem speziellen Pistentraining lockt. Freestyle-Fans kommen künftig am neuen Standort des Terrain Park Zugspitze am Wetterwandeck auf ihre Kosten und können sich neue Tricks bei den zahlreichen Freeski- und Snowboard Events abschauen. Mit einem besonderen Highlight fällt der Vorhang zum Saisonfinale am 1. Mai 2011: Bei „GOP im Schnee: Das Varieté-Highlight auf der Zugspitze“ verwandeln Akrobaten und Künstler Deutschlands höchsten Berg in eine schneeweiße Bühne. (Bayerische Zugspitzbahn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: