29. Oktober 2010, Reisemedien

Powderguide stellt die besten Tiefschneegebiete der Alpen vor

Von Freeridern für Freerider – Im brandneuen PowderGuide finden Tiefschnee- und Variantenfahrer fantastische Routenvorschläge in 40 der besten Freeride-Gebiete der Alpen. Das PowderGuide-Team hat mit diesem prächtigen Bildband, der zugleich ein vollwertiger Alpenführer ist, echtes Neuland befahren – mit inspirierenden Fotos machen sie Lust auf schwereloses Gleiten durch glitzerndes Weiß. Bekannte Freerider, Bergführer, Profifotografen und natürlich die Autoren selbst geben im PowderGuide die besten Tipps für Tiefschnee-Touren in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Frankreich und Italien. Routen von den südlichen Westalpen bis in die Ostalpen Österreichs und Italien – von La Grave bis Obertauern – werden ausführlich beschreiben. Damit ist der PowderGuide ein ultimatives Nachschlagewerk und kompetenter Ratgeber für alle, die mit breiten Ski und Snowboards ihre Spuren abseits der Pisten ziehen wollen.

Viele bekannte aber auch selten befahren Tiefschneetouren beschreiben die leidenschaftlichen Freerider Tobias Kurzeder, Totti Lingott, Marius Schwager und ihre kompetenten Autoren ebenso, wie absolutes Neuland. Im PowderGuide verraten Gebietskenner echte Geheimtipps – abseits der vielbefahrenen Routen. Der Führer in Bildbandqualität macht Lust aufs Freeriden vor der Kulisse des Matterhorns, auf gemütliches Schwingen über mittelsteiles Almgelände oder anspruchsvolle Abfahrten über Klippen und Rinnen.

Der Leser erfährt, wie er zu den himmlischen Freeride-Lines gelangt, was er berücksichtigen muss, welche die sicherste Abfahrtslinie ist und wie sich tausende von Höhenmetern voller genialer Powderturns sammeln lassen. Ob ein Aufstieg nötig ist, wie lange er dauert und natürlich auch mit welchen Liften die besten Tiefschneehänge zu erreichen sind. Alle Routen sind in leicht überschaubaren topografischen Übersichtskarten genau eingezeichnet. Mit ihrer kurzen und knackigen Beschreibung der geografischen Besonderheiten der Reviere, belegt die PowderGuide Crew ihr umfangreiches Wissen.

Nützliche Informationen zu den Orten mit Tipps zu Unterkünften, Bars, in denen sich die Szene trifft, Freeride-Angeboten und die detaillierten Karten bieten mehr als nur Stoff zum Träumen. Besonders praktisch: Die Freeride-Bewertung mit den maximal zu erreichenden 5 Schneekristallen. In der Infobox finden Leser im Überblick die wichtigsten Fakten, wie Saisonzeiten, Preisniveau, Bergführerkontakte und sogar Schlechtwetteralternativen.

Als Bonus wird auf 70 informativen Seiten das wichtigste Schnee- und Lawinen-Know-How kompetent und verständlich vermittelt. Damit nichts dem Zufall überlassen bleibt, erklären die Autoren verständlich die Risiko-Check-Methoden und liefern wichtige Ausrüstungstipps. Der Leser erfährt die Grundregeln für unfallfreie Powder-Tage, sowie praktische Tipps zur Geländebeurteilung und Lawinengefahr. In anschaulichen Grafiken und Bildern wird die komplexe Schneekunde einleuchtend erklärt. Fundierte Informationen zum Natur- und Umweltschutz beim Fahren abseits der Piste runden das Buch ab. Weitere Infos und tagesaktuelle Freeride-Informationen unter powderguide.com

Die Autoren:
Tobias Kurzreder Geograph und Politikwissenschaftler, Autor, Freerider, Tourengeher und Naturschützer, studiert Philosophie und befasst sich intensiv mit dem Thema Lawinen und Risiko-Management und ist Herausgeber dieses Buches sowie Begründer des PowderGuide-Projekts.

Marius Schwagerist Sportwissenschaftler, Herausgeber dieses Buches und Alpenbummler. Am liebsten reist er dorthin, wo gerade die besten Powder-Bedingungen herrschen: immer auf der Suche nach neuen Abfahrtsrouten und stimmungsvollen Actionbildern.

Totti Lingott ist promovierter Naturwissenschaftler und begeisterter Freerider sowie Herausgeber dieses Buches. Von Freiburg im Breisgau zieht es ihn regelmäßig in die schnell erreichbaren Nordstaugebiete Österreichs und der Schweiz, wobei er Skigebiete mit viel Tourenpotenzial und wenig First-Line-Gedränge bevorzugt. (Powder Guide)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: