30. Oktober 2010, Harz

Bergmänner feiern die Heilige Barbara

Bergmannsvereine treffen sich traditionell auch heute noch zur Barbarafeier an einem Freitag um den 4. Dezember. Denn an diesem Tag wird in allen Bergwerken, Stollen und Tunneln des christlichen Abendlandes die Arbeit niedergelegt und der Schutzheiligen gedacht.

Die Heilige Barbara ist die bedeutendste Frau, die ihren festen Platz im Berg hat. Sie ist die Patronin der Bergleute und gehört zu den 14 Nothelfern. Sie wird zum Schutz gegen Gewitter, Feuergefahr, Fieber, Pest und plötzlichen Tod angerufen. Die Legenden berichten, dass Barbaras Vater seine Tochter, weil sie sich zum Christentum bekannt hatte, dem Richter angezeigt hat. Da sie aber trotz aller Marter standhaft blieb, habe er sie selbst enthauptet und sei zur Strafe dafür vom Blitz erschlagen worden. Auf der Flucht vor ihrem Vater taten sich die Felsen auf und boten ihr Unterschlupf, daraus entstand auch die Verbindung zu den Bergleuten. In Larion, einer griechischen Silberbergbaustadt soll sie bei Haspelknechten Unterschlupf gefunden haben.

„Barbarazweige“ werden an ihrem Gedenktag von Apfel- oder Kirschbäumen abgeschnitten und ins Wasser gestellt. Wenn sie zu Weihnachten blühen, gilt dies als Zeichen für Glück. Die Knappen im Bergwerk erhielten früher am Barbaratag das vor Unheil schützende „Barbaralicht“.

Zu den Feierlichkeiten im Schaubergwerk Röhrigschacht Wettelrode startet die Seilfahrt am
3. Dezember um 18 Uhr, der ökumenische Gottesdienst unter Tage beginnt um 19 Uhr. Anschließend wird über Tage zum gemütlichen Beisammensein (Halbschicht) mit Bergbier, Glühwein und Bergmannsschmaus eingeladen. Die Teilnahme an der Seilfahrt mit Gottesdienst kostet 5 Euro pro Person, in Kombination mit der Halbschicht ist der Eintrittspreis 8 Euro. Vorverkauf über die Tourist-Information Sangerhausen unter der Rufnummer 03464 19433 oder online unter www.rosarium-shop.de . Weitere Infos: Tourist-Information, Am Markt 18, 06526 Sangerhausen, Tel. 03464 19433, Fax: 515336, Internet: www.sangerhausen-tourist.de (Harzer Tourismusverband)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: